Those Poor Bastards & Reverend Elvis im UT Connewitz!

 What more do you want? GLORY AMEN! The Lord is REAL!

APRIL 26 2017 Those Poor Bastards & Reverend Elvis • UT Connewitz

Vorverkauf startet: Tickets: 10,00€ + VVK-Gebühr • Erhältlich bei Culton Ticket in der Leipziger Innenstadt und online via TixforGigs Shop.

Heute mal was Schönes: Kinder schlagen im Namen Gottes

Prügeln, wie es in der Bibel steht

Freikirchliche Kinder beziehen häufiger Prügel, je gläubiger die Familie ist: “Wer seine Rute schont, hasst seinen Sohn, wer ihn liebt, der züchtigt ihn”, heißt es in der Bibel.

Je religiöser die Eltern seien, desto häufiger und massiver schlügen sie ihre Kinder.

Die Studie besagt, dass Kinder in sehr religiösen freikirchlichen Familien besonders häufig Opfer von Gewalt werden. Mehr als jeder sechste freikirchliche Schüler hat demnach in der Kindheit schwere elterliche Gewalt erlebt. via Freikirchen wehren sich gegen Gewaltstudie | NDR.de – Regional – Niedersachsen – Hannover/Weser-Leinegebiet.

vor allem rebellische Kinder müssen zurecht geprügelt werden damit sie später besser in die Gesellschaft passen.

Happy Birthday, Schweinesystem! – Hartz IV wird 10! Wir gratulieren!

Deutschlands Eliten aus Wirtschaft und Staat haben allen Grund, das zehnjährige Jubiläum ihrer Agenda 2010 zu feiern. Für die Lohnabhängigen ist es hingegen der Jahrestag einer historischen Niederlage

“Wer sich vorm Arbeiten drückt, muss mit Sanktionen rechnen.” Altkanzler Gerhard Schröder durfte anlässlich des zehnten Jahrestages der Agenda 2010 in der BILD-Zeitung nochmals die wichtigste Parole von sich geben, mit der seine Koalitionsregierung aus SPD und Grünen den größten Sozialkahlschlag in der Geschichte der Bundesrepublik gegen eine breite Oppositionsbewegung durchsetzte. Im Deutschen Bundestag mussten die Sozialdemokraten mitsamt ihren Juniorpartnern aus der Partei der “Grünen” hingegen keinen Widerstand fürchten, da die Agenda von der CDU wie der FDP unterstützt wurde.Mit der Agenda 2010 leitete diese ganz große Koalition die bislang größte und erfolgreichste Offensive gegen die kümmerlichen zivilisatorischen Mindeststandards eingeleitet, die dem bundesrepublikanischen Kapitalismus in den Nachkriegsjahrzehnten mühsam abgetrotzt werden konnten. Form und Inhalt kamen bei der Durchsetzung des auf gesamtgesellschaftliche Konkurrenzoptimierung ausgerichteten Maßnahmenpaketes, das wohl die wichtigste wirtschafts- und sozialpolitische Zäsur in der deutschen Nachkriegsgeschichte markiert, zu einer totalen Übereinstimmung: Ausgebrütet hinter verschlossenen Türen von Kapitallobbygruppen wie der Bertelsmannstiftung (“Ohne Bertelsmann geht nichts mehr”) und Unternehmensberatern wie McKinsey, die im öffentlichen Diskurs beständig als “unabhängige Experten” firmierten, zielten die Reformen letztendlich auf die Unterwerfung aller Lebensbereiche unter eine betriebswirtschaftliche Logik.

via Happy Birthday, Schweinesystem! | Telepolis.

Videla y Bergoglio

Mit der katholischen Kirche ist das ja wie mit den USA : es wird einfach etwas völlig Irres behauptet: z.B. das die Erde eine Scheibe ist! und alle die das kritisieren, werden dann “Liberal” genannt – was immer das auch bedeuten mag – und das gilt an sich ja schon als Makel “liberal” zu sein ist so was wie schwach oder jämmerlich! Und angenommen du behauptest dann die Erde dreht sich um die Sonne und nicht umgekehrt, dann fliegst du raus, das war’s – dann bist du Extremist! Unzurechnungsfähig! Kann tausende Mal stimmen – das spielt dann keine Rolle!

Ähnlich ist es beim Franzi, der gilt innerhalb der Kirche als “Liberal” weil er mal gesagt hat das die Welt keine Scheibe ist – hängt aber sonst gern mit seinen faschistischen Junta Kumpels rum – denen z.B.:

Videla Regime

Und wenn die Armen mucken gibts paar aufs Maul vom Anwalt (der Armen)!

Hintergrundinfos: Kritik am neuen Papst: Bergoglio und die argentinische Militärjunta – Franziskus – derStandard.at › International.