China bombardiert USA, Großbritannien und Frankreich

Vergeltung für völkerrechtswidrige Angriffe auf Syrien: China bombardiert USA, Großbritannien und Frankreich

Washington, London, Paris (dpo) – Dieses Verhalten kann Peking nicht ungestraft lassen: Nach den völkerrechtswidrigen Vergeltungsschlägen von USA, Großbritannien und Frankreich gegen Syrien hat das chinesische Militär heute mehrere militärische Ziele in den USA, Großbritannien und Frankreich bombardiert. Dabei gab es mehrere Verletzte in den drei Ländern. Der Postilion

Hongkongs Rechtsaussen-Aktivisten lehnen die Wahl ab!

Wie überall auf der Welt sind demokratiefeindliche Strömungen auch in China auf dem Vormarsch. So auch in Hongkong. Der erst 1997 demokratisiere Teil Chinas (vorher wurde das Staatsoberhaupt vom englischen König!! eingesetzt!) steht kurz vor der Wahl – von rechten und neokolonialen/europäischen Kreisen wird versucht die Wahl zu boykottieren. Deutsche Wochenschau ähh Tagesschau schießt seit 5:45 zurück! 

Demokratie-Aktivisten lehnen die Wahl ab. Quelle: Abstimmung in Hongkong/Tagesschau

Lustiger Weise werden die Wahlgegner “Demokratie-Aktivisten” genannt. China behauptet aber von sich auch eine Demokratie zu sein:

In China liegt der Schwerpunkt nicht auf dem Begriff „Demokratie“ als einem Zustand, der allgemeinverbindlich zu definieren wäre, sondern auf dem Begriff „Demokratisierung“ als einem Prozess. Nach chinesischer Anschauung ist Demokratisierung abhängig von der übrigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Quelle: Volksrepublik China – Wikipedia

Also Tagesschau und ihr scheiß rechten Scharfmacher und Lügner: vielleicht gibt es Kulturen und Arten des Zusammenlebens die ihr nicht verstehen wollt! Die Demokratie die ihr immer fordert, habt ihr selber mit Füßen getreten. Klar will der reaktionäre Mob hinter ARD und Co. lieber das wieder der König bei den Untermenschen das Sagen hat .. hey aber 1997 ist vorbei!

Wer sich für das chinesischen Wahlrecht interessiert :

In China wird nach der Verfassung und einschlägigen Vorschriften die allgemeine Wahl praktiziert. Alle Bürger, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, besitzen unabhängig von Nationalität, Rasse, Geschlecht, Beruf, sozialer Herkunft, Religion, Bildungsstand, Vermögenslage und der Dauer ihrer Ansässigkeit das aktive und das passive Wahlrecht.Quelle: China: Das Wahlsystem in China

Dieser Artikel wird wieder Empörung hervorrufen.. bildet euch einfach selber eine Meinung! Wer mir sagen möchte, dass die Neokolonialisten recht haben, kann sich die email sparen. Ich mag keine Nazis vor allem nicht, wenn sie sich in “Friedens”fahnen hüllen! Danke!

Kolonialistische Aktivistin. Die Mehrheit der Chinesen lehnt allerdings die Rückkehr zur britischen Herrschaft ab!

Ohh China und Nord Korea werfen USA “Scheinheiligkeit” vor

Wie kommen sie nur darauf? wegen dem bissel Gefolter? Ganz typisch für eine Demokratie! Oder weil scheinbar wahllos Schwarze ermordet werden .. von der Polizei? Passiert doch überall, mein Gott! Gut auch, daß ein Aufschrei durchs Land geht. Die CDU als christliche Partei distanziert sich von den USA und mahnt Menschenrechtsverletzungen an, schließt alle Militärbasen und wirft alle CIA Agenten raus… ähhh ach nee wir kriechen den ja in den Arsch! und die Menschen gehen auf die Straße um die Opfer der Folterungen ein zweites Mal zu Demütigen? Cool,cool, cool … und die Opposition? Die streitet sich ob man “man” sagen darf oder “Neger” oder ob der eine Friedensaktivist besser ist als der andere – ganz wichtige Fragen wenn nebenbei in unserem Namen Menschen gedemütigt und ermordet werden. HÖRT MIT DEM BULLSHIT AUF!!! Wir haben wirklich!!!!! Wichtigeres zu tun!!

CIA Torture Report: China, North Korea Slam US ‘Hypocrisy’, Call for UN Action

‘Deeply Rooted Racism, Human Rights Violations’

The report released by the Senate highlights extreme forms of interrogation methods under the Bush administration. At least one detainee was sexually threatened with a broomstick and others were deprived of sleep for over 180 hours. Some militants were also threatened that their mothers would be raped. Waterboarding and other extreme forms of torture were also highlighted in the report raising questions about US’ own human rights issues.

via CIA Torture Report: China, North Korea Slam US ‘Hypocrisy’, Call for UN Action.

Nato

NATO Truppen

Ach und der Menschenrechtsaktivist John Kiriakou ist nach wie vor im Gefängnis .. wenn das Ai WeiWei wüsste.

The man who did the most to fight CIA torture is still in prison

He’s still the only government official to go to jail over the program – via The man who did the most to fight CIA torture is still in prison | The Verge.

Die Ver”Ai Weiwei”ung der Kunst – Neukonservative Empörungskultur

da sind wir uns doch alle einig, wir Kulturschaffenden, das mit dem Ai Weiwei das geht so nicht! China ist ja eins der letzten Länder das noch nicht völlig unseren Grad an Freiheit und Glückseligkeit erreicht hat und das liegt ,wie so oft, an den Kommunisten( is ja so eine Art Witzwort oder so) – die du ja im Osten überall hast – fürchterlich!

east

dem Undead- Blog wurden original Bilder von sog. “Kommunisten” zugespielt. Grausame Mutationen der Menschheit die aber im Osten ganz normal sind… aiweiwei

Man erinnere sich nur an die Free-Tibet Demonstrationen (2008 vor Olympia) als die ganzen Friedensbewegten – von ihrer eigenen Liebe zu den Unterdrückten dieser Welt völlig von sich eingenommen kleinbürgerlich-ökologischen NeoSpießer – zusammen mit der  FDP-nahen und von Steuergeldern finanzierten “Friedrich Naumann Stiftung für Freiheit” – ihre Entrüstung in tagelangen Protestmärschen Ausdruck verliehen – und die sofortige …. ähh? Ja was eigentlich? Genau.. die sofortige Privatisierung Chinas sowie die Wiedereinführung feudal-klerikaler(buddhistischer) Strukturen forderten! Begleitet wurde das durch mediales China-Bashing – ähnlich wie wir das jetzt bei Russland beobachten können…

Nun will ich mir nicht anmaßen über China zu urteilen – genau wie 99% der deutschen Bevölkerung und 100% der Kulturmenschen – weiß ich nichts über das Land! Kann mir gut vorstellen das dort als Rebell schwer zu leben ist. Auch in Russland möchte da wirklich nicht wohnen – aber diese “bei uns ist gut bei euch ist schlecht” Scheiße ist so widerlich!!!! Das ich mich schon frag wer hier mehr menschliche Größe hat…

Hat 1,7 Millionen € Steuern hinterzogen? Nachstellung Ai Weiweis Zelle als Kunst! Von ihm selbst wohlgemerkt!!!

Und da kommt Ai Weiwei ins Spiel – ein interessante Figur der neokonservativen Revolution – der New Yorker Aktionskünstler besetzt eine der lukrativsten Nischen des derzeitigen westlichen Kunstmarktes “der östliche Dissident” ! Das hat einen großen Vorteil: es ist dagegen aber nicht gegen den Status Q was die eigene Bequemlichkeit gefährden würde! Ai Weiweis Kunst dreht sich fast immer um seine 81-tägige Verhaftung von 2011! Die ,entgegen vieler Darstellungen, ein Uil Höneß Prozess war. Es ging simpel um die Hinterziehung von Steuern sehr viel Steuern – nach Zahlung der Kaution und der Steuerschuld ist er ja auch wieder auf freiem Fuß und verdient sehr viel Geld mit damit! Hier Wikipedia dazu:

Nachdem Anfang November 2011 bekannt geworden war, dass der Künstler 1,7 Millionen Euro Steuern nachzahlen sollte, ging eine hohe Summe auch anonymer Spenden, vor allem aus dem Inland, ein. Ai Weiwei zahlte fristgemäß die berechnete Steuerschuld ohne den Strafzuschlag als Kaution, um anschließend auf rechtlichem Wege Berufung einzulegen.

via Ai Weiwei – Wikipedia.

Nu hab ich nichts gegen Ai Weiwei und bin auch, wie gesagt, NICHT auf der Seite Chinas ; weil ich ja gar nicht einschätzen kann wie es da ist. Aber diese Ideologiesierung der Kunst ist sehr traurig – und da alle Etablierten da mit machen und sich andienen – aus Dummheit, aus Überzeugung – man weiß es nicht, Gibt es nur eins : BEFREIT DIE KUNST OB IM OSTEN ODER WESTEN!!

Küss mich, wo die Sonne nie scheint

Es ist ja Allgemeinwissen – in China ist alles Scheiße, wirklich ALLES! Kann ja nicht überall so schön sein wie bei uns.. nun kam ja raus das durch den Smog kein Chinese mehr die Sonne sehen kann und deshalb, von der Regierung,  Bildschirme aufgestellt wurden die Sonnenaufgänge zeigen… so stands in Bild, Spiegel und allerlei anderen Mainstream Medien. Passt ja schön – Westen gut – Osten schlecht – kennt man ja.

Bei näheren Hinsehen stellt sich raus,daß das ein Teil einer Tourismus-Werbung für die chinesische Provinz Shandong ist. Die Bildschirme stehen dort seit 2009 und der Sonnenuntergang wir in dem Werbefilm gerade mal 10s gezeigt. Hat mit Smog und der tatsächlichen Situation in China nix zu tun. Vertraue niemanden dann wirst du auch nicht betrogen….

Quelle:

Die Wahrheit ist, dass der Sonnenaufgang sicher weniger als zehn Sekunden zu sehen ist — als Teil einer Tourismus-Werbung für die chinesische Provinz Shandong. Die Werbung wird jeden Tag gespielt, das ganze Jahr über; unabhängig davon, wie schlimm die Verschmutzung ist. Der Fotograf hat das Foto einfach in dem Moment geschossen, als der Sonnenaufgang erschien.

via Küss mich, wo die Sonne nie scheint « BILDblog.

Die South China Morning Post hat mal rausgefunden welches Land der größte Bösewicht ist…

China ‘gravely concerned’ on cybersnooping by US, called world’s ‘biggest villain’

China said on Sunday that it was “gravely concerned” over cyberattacks by US government agencies after new allegations that they had snooped on Chinese targets.

Foreign ministry spokeswoman Hua Chunying said the latest reports “again proved that China is the victim of cyberattacks, and we have already lodged representations to the US side”, according to state news agency Xinhua.

via China ‘gravely concerned’ on cybersnooping by US, called world’s ‘biggest villain’ | South China Morning Post.

Die hätten auch übelst gern Edward Snowden ausgeliefert aber leider haben die US Behörden ein Formular falsch ausgefüllt …. mmmmh jetzt is er weg MIST!!! Hier der die Pressemittelung

China-Mao

Traditional Chinese Simplified Chinese Email this article news.gov.hk
HKSAR Government issues statement on Edward Snowden
***************************************************     The HKSAR Government today (June 23) issued the following statement on Mr Edward Snowden:

Mr Edward Snowden left Hong Kong today (June 23) on his own accord for a third country through a lawful and normal channel.

The US Government earlier on made a request to the HKSAR Government for the issue of a provisional warrant of arrest against Mr Snowden. Since the documents provided by the US Government did not fully comply with the legal requirements under Hong Kong law, the HKSAR Government has requested the US Government to provide additional information so that the Department of Justice could consider whether the US Government’s request can meet the relevant legal conditions. As the HKSAR Government has yet to have sufficient information to process the request for provisional warrant of arrest, there is no legal basis to restrict Mr Snowden from leaving Hong Kong.

The HKSAR Government has already informed the US Government of Mr Snowden’s departure.

Meanwhile, the HKSAR Government has formally written to the US Government requesting clarification on earlier reports about the hacking of computer systems in Hong Kong by US government agencies. The HKSAR Government will continue to follow up on the matter so as to protect the legal rights of the people of Hong Kong.

Ends/Sunday, June 23, 2013
Issued at HKT 16:05   HKSAR Government issues statement on Edward Snowden.