Allgemein wird ja von den 2 deutschen Diktaturen gesprochen..

Faschistische Diktaturen erkennt man daran, dass aus rassistischen Motiven Menschen eliminiert werden und Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) sowie Legislative systematisch verhindern das RECHT gesprochen wird. Nach dem Zusammenbruch der Ersten Diktatur bildete sich sehr schnell die 2. Diktatur beruhend auf den Strukturen der 1. .. nur in der DDR konnte sich ein funktionierender Rechtsstaat bilden!

NSU-Prozess: Opferanwältin nimmt Bundesanwaltschaft auseinander

Nach den “unterlassenen Ermittlungen” durch die Polizei im Fall Enver Simsek, der das erste von zehn Mordopfern der NSU-Serie wurde, widmete sich die Anwältin der Familie Simsek im zweiten Teil ihres Plädoyers den “unterlassenen Ermittlungen” durch die Bundesanwaltschaft (BAW) nach der Aufdeckung des NSU-Trios im November 2011. Es war eine fundierte Abrechnung mit der BAW-Theorie der isolierten Dreier-Zelle Böhnhardt, Mundlos, Zschäpe. Seda Basay-Yildiz trug dabei auch Sachverhalte vor, die zwingend weitere Ermittlungen nötig machen.

Quelle: NSU-Prozess: Opferanwältin nimmt Bundesanwaltschaft auseinander

Die Entwertung der Lebensleistung

Wie der “Westen” mit Arroganz den “Osten” schuf und an ihm krepieren wird! Die Demütigung der DDR-Bürger hat eine Dimension die man sich kaum vorstellen kann. Das hat nachhaltig Gift erzeugt in einer Gesellschaft die sterben muss und wird. Vor allem die Westdeutschen, die seit 20ig Jahren als Kannibalen des DDR Kadavers leben werden großes Leid erfahren. Wissen die nur noch nicht.. meine Generation ist mit völliger Ablehnung der Gesellschaft aufgewachsen. Niemand fühlt sich hier als “Deutscher” (ja die Nationalisten auf die ihr im Osten gern zeigt, sind die letzten Idioten die noch um eure “gesamtdeutsche” Anerkennung betteln. Selbst das merkt ihr in eure Arroganz nicht!) Wir haben uns befreit von euch – nach Vergewaltigung und Entmündigung.. und wie die Briten beim Brexit werdet ihr euch vor laufenden Kameras selber die Gurgel durchschneiden – aus reiner Dummheit!

Danke an fefe für den Link zu folgendem Artikel (im übrigen ist der ein “Westdeutscher”) und das erinnert mich – es geht nicht um West – Ost sondern um eine Ideologie. Nicht gegen Menschen oder gar Himmelsrichtungen…

Vom Ende der Sprachlosigkeit

Seitdem trifft Köpping Bergleute und Krankenschwestern, deren Rentenbeiträge aus der DDR heute nicht mehr anerkannt werden, sie sitzt mit Künstlern zusammen, die nach der Wiedervereinigung in Existenznot gerieten, spricht mit in der DDR geschiedenen Frauen, die heute vielfach in Altersarmut leben, weil es keinen Versorgungsausgleich gab. In Leipzig erzählen ihr DDR-Eisenbahner, wie ein Werk nach dem anderen im Osten dichtgemacht wurde, nachdem die Bundesbahn übernahm. Noch mehr aber regt sie auf, dass ihre Betriebsrenten, für die sie Beiträge zahlten, „einfach weggewischt“ wurden. Stattdessen verkaufte die Bundesbahn die Filetgrundstücke der Reichsbahn in Ost-Berlin und füllte mit dem Erlös ihre gähnend leere Pensionskasse auf. Das Nachsehen hatten die Ost-Bahner, die keinen Anspruch darauf haben. „Die Renten der West-Bahner werden auch zu unseren Lasten gezahlt“, sagt ein Mitarbeiter und beklagt zugleich, in der mehrheitlich westdeutschen Gewerkschaft keinerlei Unterstützung zu finden.

Quelle: Vom Ende der Sprachlosigkeit – F.A.Z. PLUS

Der Innere Iwan – wie der Westen den Osten erfand

So heute verlink ich mal auf die ZEIT – die ist die letzten Jahre eher als imperialistische Endverdummungs-Maschine auf gefallen. Aber hier gibts Ursachenforschung…  wird ZEIT.

DDR Propaganda … Solidarität und so..

Der ewige Selbstbetrug

Ja, die Brutalität bei Pegida hat ihre Ursachen auch in der DDR und ihrem kleinbürgerlichen Menschenbild. Aber vieles von dem, was heute auf ostdeutschen Marktplätzen gebrüllt wird, ist das Abfallprodukt bekannter westdeutscher Diskurse. Das gilt für die Wut auf eine linksgrüne 68er-Elite, die angeblich die freie Meinungsäußerung unterdrückt. Und es gilt ebenso für die Angst vor dem Islam. Es ist erst wenige Jahre her, dass “schleichende Islamisierung” nicht auf Pegida-Plakaten, sondern auf Titelbildern seriöser westdeutscher Medien stand.

Es ist ein ewiger Selbstbetrug, zu glauben, der ganze Gestank sei hinter der Mauer entstanden und lasse sich dahinter zurückschieben. Westdeutsche Politiker und Medien haben zu der illiberalen Atmosphäre des Ostens beigetragen. Wenn die Antwort nun wieder nur entweder Wegschauen oder ein Kulturkampf sein soll, ist das eine Blamage für ein Land, das sich für so viel zivilisierter als Pegida hält.

Quelle: Pegida: Der innere Iwan | ZEIT ONLINE

Snowden Leaks: USA sabotiert gezielt China und Deutschland!

Die DDR Führung hat ja immer behauptet das die Mauer aus 3 Gründen errichtet wurde

1. Antifaschismus. Wenn die Mauer nicht wäre, würde das DDR Gebiet von rechten Propagandisten und Demagogen überrannt. Es würde zur Erstarkung ultrarechter Vereinigungen kommen und früher oder später würde das Land und die Bevölkerung von paramilitärischen Vereinen terrorisiert , die von westlichen Geheimdiensten unterstützt, auch vor brutalem Mord nicht zurückschrecken würden.

2. Abwerbung von Fachkräften: es würde jede Möglichkeit genutzt werden die ostdeutsche Wirtschaft zu schwächen. Speziell das Abwerben gutausgebildeter und junger Menschen so wie von Spezialisten würde sofort einsetzten sobald es möglich wäre. Ganze Landstriche und Industriezentren würden so verwaisen wenn nichts dagegen unternommen wird.

3. Sabotage und Industriespionage: westliche Geheimdienste würden subtil aber gezielt Menschen und Wirtschaft ausspähen und für ihren eigenen Vorteil nutzen. Es würde eben so subtil und gezielt Sabotage und Schwächung der zivilgesellschaftlichen Errungenschaften so wie der Wirtschaft betrieben.

So .. nun? mal ein kurzer Abgleich mit der Wirklichkeit!? Fällt was auf? schrecklich .. oder! Und wer jetzt sagt : aber Sabotage gibt’s doch nicht .. höchsten wirklich subtil – also unachweisbar subtil (z.B. Sanktionen gegen wichtige Wirtschaftspartner, Zerstörung des Bildungssystems, Einschüchterung der Zivilgesellschaft .. usw.) Der kann dank Herrn Snowden seit heute eines besseren belehrt werden :

3181390_1_190Z8LCore Secrets: NSA Saboteurs in China and Germany – The Intercept

The National Security Agency has had agents in China, Germany, and South Korea working on programs that use “physical subversion” to infiltrate and compromise networks and devices, according to documents obtained by The Intercept.

via Core Secrets: NSA Saboteurs in China and Germany – The Intercept.