Menschenhass leicht gemacht! Heute: Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen darf ihren Doktortitel behalten. Und zwar .. Achtung … weil sie zu blöd zum bescheißen war. Zum Glück kommt die “Rose” wie sie von ihrer Muttter genannt wird aus einem extrem Patriarchalem Umfeld und so sorgt sich der Mann um die Geschicke der Frau! Auch wenn sie es mal nicht ganz genau hinkriegt mit ihrer Doktorarbeit .. das Dummerchen.

Heiko von der Leyen ist mit der CDU-Politikerin Ursula von der Leyen (geb. Albrecht) verheiratet, das Paar hat sieben Kinder.

1998 habilitierte[2] er sich an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und arbeitete ab 2002 als außerplanmäßiger Professor für Innere Medizin und experimentelle Kardiologie an der MHH (Abteilung Kardiologie und Angiologie).

Am 6. Oktober 2005 gründeten die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) und die (am 1. April 2003 als Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft der Landeshauptstadt und Region Hannover gegründete) Hannoverimpuls GmbH die Hannover Clinical Trial Center GmbH (HCTC)[7] als Dienstleister für klinische Studien, deren Geschäftsführer von der Leyen wurde.

Die MMH ist übrigens die Hochschule die entschieden hat, daß die “Rose” zu dumm ist zum bescheißen .. das Dummerle. Das uns ohne Not in den Krieg führt …

Bin ich froh das unsere Regierung die US-Spionage für beendet erklärt hat..

” … so stark war Deutschland noch nie!” BananenrebubliksKanzlerin Angela M.

NSA-Affäre: Brasilien und Mexiko bestellen US-Botschafter ein

Neue Enthüllungen über Spionage der NSA haben diplomatische Folgen für die US-amerikanischen Beziehungen mit Mexiko und Brasilien, berichtet unter anderem die spanische El País. Beide Staaten haben jeweils den US-Botschafter einbestellt, nachdem Globo Fántastico enthüllt hatte, dass die Präsidenten Enrique Peña Nieto (Mexiko) und Dilma Rousseff (Brasilien) ausspioniert wurden. Das legen Dokumente nahe, die die brasilianische Nachrichtenseite von Glenn Greenwald erhalten hat und die von dem NSA-Whistleblower Edward Snowden stammen.

via NSA-Affäre: Brasilien und Mexiko bestellen US-Botschafter ein | heise online.

Heute: Zyniker werden ohne Vorkenntnisse!

Mal abgesehen davon, das diese Drohnen eh pervers sind und dafür da sind euch zu schaden!! Für was sonst? Erinnern wir uns doch gerne wie Wolfgang S. aus dem Finanzministerium TLG IMMOBILIEN an Lone Star verkauft hat! (TLG waren alle rentablen ostdeutschen Gewerbeimmobilien)  um dann 1,1 Milliarden Euro einzunehmen…Jetzt ist ALLES weg: die Immobilen und das Geld. Eyy! wenn’s schlimm kommt schieben wir’s auf die Griechen!!

Eine Milliarde Euro versenkt: Euro Hawk wird nicht zugelassen

13.05.2013 · Trotz früher Warnungen hat das Verteidigungsministerium mehr als eine Milliarde Euro ausgegeben, um eine Aufklärungsdrohne zu beschaffen. Nun kann sie nicht zugelassen werden – nicht mal für die Arbeit in militärischen Sperrgebieten.

via Eine Milliarde Euro versenkt: Euro Hawk wird nicht zugelassen – Politik – FAZ.

Spendenaufruf: Postfächer im Innenministerium nur 9 MByte groß

Ein Gespenst geht um im CSU geführten Innenministerium – das Innenministerium ist eine der letzten Bastionen des  deutschen Abendlandes (Bayern) und somit ein Bollwerk gegen die kommunistische Weltverschwörung, die Reformation und das Benutzen von Messer und Gabel! Um diesen edlen Selbstanspruch gerecht zu werden, müssen Menschen mit Durchsetzungsvermögen und Wadenbeiserqualitäten an der Spitze eines solches Superministeriums stehen .. fließende Deutschkenntnisse sind dagegen nicht nötig (ähnlich wie bei diesem blog ;) Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ist so ein Mann leider hat er hat massive Probleme mit der Größe!! Es stellte sich raus:  Postfächer im Innenministerium sind nur 9 MByte groß! das heißt er musste die Mails mit den Hasspredigten gegen Andersgläubige leider löschen, so dass nur eine privilegierte Schicht von Bildzeitugslesern in den Genuss kommen konnte.

die ham wohl die frühen 90iger vergessen oder was?? Lang kein Feuer mehr gewesen? Gut die Studie wird gezielt falsch zitiert ist ein unverhohlener Aufruf zum Hass aber vor 20ig Jahren das ging doch auch vom Innenministerium aus .. hat sich da jemand beschwert? Nein also ..Maul halten Volk!

Gelöschte E-Mail: Postfächer im Innenministerium angeblich nur 9 MByte großBundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat massive Probleme mit der Größe

Meldung vorlesen und MP3-Download

In einer Affäre um eine in seinem Ministerium angeblich gelöschte E-Mail versucht Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) offenbar, Parlamentarier über die technischen Gegebenheiten in seinem Hause zu täuschen. So heißt es wörtlich in einem Schreiben vom 30. Januar an die Fraktion der Linken im Deutschen Bundestag, mit der die Anfrage (PDF) der Abgeordneten Sevim Dagdelen (Die Linke) nach einer angeblich gelöschten E-Mail im Namen des Ministers beantwortet werden soll und das

heise online vorliegt:

“Im Pressereferat des BMI stand den Referenten bis Dezember 2012 ein nur auf 9 MB beschränktes Postfach zur Verfügung. Dadurch bedingt musste immer wieder das Postfach leer ‘geräumt’ werden, d.h. Mails gelöscht werden. Insofern ist es in der Pressestelle ‘üblich’ die Postfächer regelmäßig zu leeren. Die Mails werden individuell je nach Arbeitsplatzkapazität des jeweiligen Computerarbeitsplatzes gelöscht.”

Gelöschte E-Mail: Postfächer im Innenministerium angeblich nur 9 MByte groß | heise online.