Serie: Was wurde eigentlich aus..? Fukushima?

Ach da is alles Scheiße den Tokiotern blutet die Nase … und das kontaminierte Kühlwasser wird nun doch in den Ozean geleitet. Da werden wir noch alle was davon haben.

Fukushima: Mehr als eine Million Tonnen mit Tritium belastetes Wasser soll ins Meer abgeleitet werden

Die japanische Atomaufsichtsbehörde erklärt, dass schnell eine Entscheidung über das in hunderten Tanks gesammelte Wasser getroffen werden müsse und dass von Tritium keine Gefahr ausgehe

Quelle: Fukushima: Mehr als eine Million Tonnen mit Tritium belastetes Wasser soll ins Meer abgeleitet werden

Neues aus Fukushima

Ja wie es aus sieht ist es noch schlimmer als erwartet und TEPCO ( der in zwischen verstaatlichte Konzern da er ja keinen Gewinn mehr abwirft – das Schlechteste des Sozialismus gemischt mit dem Erbärmlichsten der Marktwirtschaft) hat wohl gelogen. Vielleicht gehen die Japaner noch vor den Amis unter (natürlich erst mal Europa der Hund stirbt vor dem Herrn – aber Europa hat sich ja eh völlig deklassiert) Na dann alles muss ja mal vorbei sein… irgendwann…

Fukushima nuclear meltdown worse than initially reported – TEPCO

The meltdown at the Fukushima Daiichi nuclear power plant’s third reactor building was even worse than initially believed, Tokyo Electric Power Co. (TEPCO) has announced.

In fact, the power company’s new appraisal of the Fukushima No. 3 reactor building shows that all – or nearly all – of the fuel rods contained inside were melted, dropping onto the floor of the containment vessel. If true, the news means the power plant could be even tougher to decommission.

via Fukushima nuclear meltdown worse than initially reported – TEPCO — RT News.

Ach wund was für die Zyniker die sagen haben sie doch verdient … guck ihr könnt auch trauern die berühmten Japanischen Affen sterben…

Japan

Erneute Panne am Unglücksreaktor Fukushima

(Reuters) Am havarierten japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat es erneut einen Zwischenfall gegeben. Nach Angaben des Betreibers Tepco sind möglicherweise vier Tonnen radioaktiv verseuchtes Wasser ausgetreten.Es handle sich um Regenwasser, dessen Strahlenwerte derzeit getestet würden, teilte der japanische Versorger mit. Die Flüssigkeit sei beim Transfer verseuchter Wassermengen zwischen verschiedenen Auffangtanks ausgetreten.Ein Tepco-Sprecher sagte, es sei zunächst nicht klar, wie stark verstrahlt das Wasser sei. Die ausgetretene Menge entspricht dem Volumen von knapp 30 handelsüblichen Badewannen.Im August waren etwa 300 Tonnen hochgradig verseuchtes Wasser aus dem Kraftwerk ausgetreten. Tepco hatte damals mitgeteilt, das Wasser sei aus einem Überlauftank geflossen.via Japan: Erneute Panne am Unglücksreaktor Fukushima – News-Ticker – NZZ.ch.

Aus der Serie: Wie geht es eigentlich..? Heute: Fukushima

Alles super in Japan.. gut das Cäsium-Level ist um das 90igfache gestiegen in den letzten 3 Tagen .. aber gut ..was solls!

Radioactive cesium level soars 90-fold at Fukushima in just 3 days

Levels of radioactive cesium-134 in a well at Fukushima nuclear power plant are up to 90 times higher than just three days ago, and may spread into the Pacific Ocean. Meanwhile, 10 applications to restart reactors under stricter rules have been received.

TEPCO, the company that operated the plant and is now in charge of the cleanup and decommissioning, said that cesium-134 levels in the well water were at 9,000 becquerels per liter, 150 times the legal level. While cesium-137 measured 18,000 becquerels, 200 times the permitted level.

via Radioactive cesium level soars 90-fold at Fukushima in just 3 days — RT News.