Tilo Jung, Abraham, Kriegsmutti und die Hamas

Tilo Jung: Ich fragte Netanjahu nach der geplanten Annexion der Westbank („Regularization Law“) und ob unter ihm die Besatzung der Palästinenser-Gebiete jemals enden würde. Merkel fragte ich, wieso man Rüstungsdeals mit Israel macht, wenn es permanent Völkerrecht (Besatzung, Siedlungen) bricht und sich auch illegal Atomwaffen beschafft hat.

Lieber gar nichts sagen als das ich was Falsches sage..

Mein Kriegstagebuch: Schweden gibt dann mal “Vorbereitung auf den Krieg” Broschüren raus .. an alle 4,8 Millionen Haushalte

Hier kann man das in Englisch nach lesen:

Sweden distributes ‘be prepared for war’ leaflet to all 4.8m homes

Defence pamphlet shows how population can prepare in event of attack and contribute to country’s ‘total defence’

Quelle: Sweden distributes ‘be prepared for war’ leaflet to all 4.8m homes

Mein Kriegstagebuch: 30 Milliarden Euro mehr pro Jahr für die Wehrmac..?? Bundeswehrmacht..? Mörder! Jetzt hab ichs..

Merkel und Maas sind ja in den USA um Trump an seine ekligsten Versprechen zu erinnern. In den westlich klerikal-faschistischen Kreisen geht ja die Angst um, Trump ist nur ein Schaumschläger der am Ende gar keinen rassistischen Krieg durchzieht, mit den Liberalen wär das nun nicht passiert. Und jetzt? ein Russe mehr oder weniger? Ich bitte euch!!! Das letzte mal haben wir 27 Millionen abgeknallt… hat die das gestört?? Also.. nicht so kleinlich ihr Friedensfuzzies! Orientiert euch mal an den Grünen die wissen inzwischen auch das im Osten der Untermensch haust und sagen das auch offen.. könnt ihr euch mal ein Beispiel nehmen!! Die Lager für Abweichler sind ruck zuck auf gebaut… sags nur mal…

Maas und Merkel versprechen Amerikanern deutlich höhere deutsche Militärausgaben

Mike Pompeo verlangt bis zum Juli einen “glaubwürdigen Plan”, wie das Zwei-Prozent-Ziel bis 2024 erreicht wird, damit die Russen abgeschreckt werden

Quelle: Maas und Merkel versprechen Amerikanern deutlich höhere deutsche Militärausgaben

China bombardiert USA, Großbritannien und Frankreich

Vergeltung für völkerrechtswidrige Angriffe auf Syrien: China bombardiert USA, Großbritannien und Frankreich

Washington, London, Paris (dpo) – Dieses Verhalten kann Peking nicht ungestraft lassen: Nach den völkerrechtswidrigen Vergeltungsschlägen von USA, Großbritannien und Frankreich gegen Syrien hat das chinesische Militär heute mehrere militärische Ziele in den USA, Großbritannien und Frankreich bombardiert. Dabei gab es mehrere Verletzte in den drei Ländern. Der Postilion

Die Normen zivilisierter Menschen und das internationale Recht missachtet

Der Westen sinkt weiter – rapide schnell! Völkerrechtswidrige Angriffe auf Arabische Länder sind ja nicht neu. Nun werden in einem vom Bürgerkrieg zerschundenen Land – ANSCHLÄGE! verübt von den USA, Frankreich und Großbritannien! Ein Tag vor der OPCW-Mission … vielleicht verüben die auch jeher alle Anschläge von den man so hört? (Berlin,Paris??) Zumindestens kann man das jetzt nicht mehr ausschließen.. wer ein Land das am Boden liegt ohne zwingenden Grund mit Raketen beschießt mach halt auch alles andere ohne Probleme… Die “Hessen” ein deutsches Kriegsschiff fährt soweit ich weiß da auch mit … schmiert aber nur Butterbrote (mit kleinen Hakenkreuzen drauf vielleicht…)

Screenshot aus der “ZEIT” inzwischen wurden vom Wahrheitsminiterium die richtigen Stellen raus gestrichen.

Russland hält sich zurück, verurteilt die amerikanisch-französischen-britischen Angriffe und erklärt, die meisten Raketen seien abgeschossen worden

Quelle: Völkerrechtswidriger Angriff auf syrische Ziele

Mein Kriegstagebuch: “Jeder wird einen Preis zahlen.”

Trump ist nun endgültig ins Lager der Kriegsbeführworter gewechselt. Seit er auch die Völker im Osten ausrotten will sind auch die kritischen Stimmen aus dem (links)liberalen Lager deutlich leiser geworden – endlich kommt der Trump zur Vernunft!! Ich mein wollt ihr friedlich zusammenleben? Nein! Seht ihr! Das will natürlich niemand! Endlich gab es nämlich … wartet .. was gabs denn? Na einen Giftgasangriff! Von Putin persönlich.. wahrscheinlich. Den haben zwar nur die sog. Weiß Helme gesehen, die leider eine Glaubwürdigkeit von 0% haben und das in einem Gebiet auf das die ganze Welt gerade schaut. Aber gut, wer brauch schon Beweise ? Ich mein im 2. Weltkrieg haben wir Deutschen bekanntlich auch NUR zurückgeschossen – oder hätten wir das Polen durchgehen lassen sollen?? Na!?

Jetzt ist es auf jeden Fall bald wieder soweit – jeder Opfert seinen erstgeborenen Sohn und weil Sexismus Scheiße ist auch die erstgeborene Tochter! Und in Abgrenzung zu Stalinismus, DDR und Mauertoten heißt dann der neue Gruß auch folgerichtig: Für Krieg und Kapitalismus seid bereit! Immer bereit!

USA schließen Militäraktion nicht aus

Nach dem mutmaßlichen Einsatz von Giftgas in der syrischen Stadt Duma wächst der Druck auf Syrien und seine Verbündeten. Die USA schließen eine Militäraktion gegen die syrische Führung nicht aus.

Quelle: Giftgaseinsatz in Syrien – USA schließen Militäraktion nicht aus

Nachrichten? Nein Danke!

Ich lese nur noch alle 3 Tage Nachrichten.. da es einem ja sonst schlecht wird.. ich muss ja auch noch leben, lieben, lachen… usw. Schön ist aber an der Situation , dass man jetzt die gut getarnten national-faschistischen Kräfte in der Gesellschaft sieht (ähnlich wie bei den Thor Steinar Klamotten damals – bis die ihren Bann bekamen, konnte man plötzlich die ganzen Bürger Söhne (und paar Töchter) sehen , die sonst sorgfältig ihre Meinung versteckt hatten ) Heute erkennt man das daran wer zum Krieg ruf – ja irre aber war – Es wird zum Krieg gerufen von den sog. Humanisten mit den tollen Werten … Faschisten im Humanistenpelz wie soll man das anders nennen? Nun kämpft der Übermensch traditionell gegen Russland , da aber Russland keinen hineinreichenden Kriegsgrund liefert – schreib die liberale(sic) Presse, dass es gar nicht nötig ist einen Kriegsgrund zu haben .. man kann einfach auch mal so gen Osten. Ich mein das DA Untermenschen leben das ist ja wohl nun bekannt!!! Glaubt ihr nicht? Wie wär es mit der “Zeit”?

Es braucht keine eindeutigen Beweise

Konkrete Beweise gibt es im Fall Skripal nicht, dennoch ist die Ausweisung russischer Diplomaten durch den Westen nachvollziehbar. Schuld ist Russland selbst.

Quelle: Russland-Politik: Ein unbestreitbares Motiv

Sollte das Völkerrecht auch für Syrien gelten?

Was sagt ihr? Kann man schon mal ne Ausnahme machen oder? Das bisschen Töten … merkt keiner! Ich finde das Völkerrecht sollte viel mehr an die Interessen der westlichen Wirtschaft und an verschiedene irre Ideologien angepasst werden ..

 

Fortgesetzte Völkerrechtsbrüche gegenüber Syrien

Allgemein akzeptiertes Völkerrecht ist ein wichtiger Garant für den Frieden. Sollte es dann nicht auch für Syrien gelten? – Ein Kommentar

Während der letzten Woche wurden Integrität und Selbstbestimmungsrecht des syrischen Staates durch zwei Ereignisse nachhaltig tangiert:

  • US-Luftstreitkräfte attackierten arabische Milizen, die mit den regulären syrischen Streitkräften verbündet sind.
  • Israel bombardierte – zum wiederholten Mal – militärische Einrichtungen auf syrischem Gebiet.

Quelle: Fortgesetzte Völkerrechtsbrüche gegenüber Syrien

Mein Kriegstagebuch: Freie Fahrt für den Russlandfeldzug..

Heute wie damals: Der Osten – mehr arbeiten weniger essen!

Was ist nur los mit den Europäern? Die letzten 70ig Jahre ist die Kriegsvorbereitung und der Mord von Unschuldigen einfach zu kurz gekommen! Zuhause haben die Amerikaner keine Lust auf Krieg aber in Europa wär doch gut! ich mein der RUSSE habt ihr nicht gehört vom Russen im Osten!

Die USA fordern die Bewegungsfreiheit nicht nur für die der Nato unterstellten Truppen, sondern auch für die Truppenteile, die zur Abschreckung Russlands nach Europa verlegt werden und nicht der Nato unterstellt sind.

Die Infrastruktur sei oft ungeeignet für Gewicht und Höhe von Militärfahrzeugen, was zu langen und teuren Umwegen führe. Wie soll man sich auch auf die wiederentdeckte russische Bedrohung einstellen, wenn man nicht einmal so fahren kann, wie es dank GPS angezeigt wird.

Man greift jetzt auf die Historie zurück, wo Straßen eben nicht nur zur Erleichterung des Handels ausgebaut wurden, sondern auch zur schnellen Truppenverlagerung. Letzteres ist nach Ansicht der Militärplaner in den vergangenen 70 Jahren zu kurz gekommen und sollte jetzt schleunigst nachgeholt werden. Die EU-Kommission hat einen Plan zur Ertüchtigung des europäischen Verkehrsnetzes für militärische Transporte ausgearbeitet.

Quelle: Military Schengen | Telepolis