Bei Rüstung “werden sich Deutschland und USA annähern müssen”

Ja unbedingt! Es war doch EWIG kein Krieg mehr…. laaaangweilig! Wir brauchen mehr Waffen in Europa, mehr Waffen in Deutschland … da werden wir uns der USA annähern müssen. Denn, es weiß ja jeder, der Bolschewist sitzt im Keller … DIE RUSSEN SIND DA! Innerhalb pazifistischen Angriffspartei (Die Grünen) formiert sich allerdings Widerstand: Wurden denn wirklich Waffen gekauft? Nee Geld für die angestellten wurde ausgeben! Und wenn die Grünen ein was hassen dann sind das zu wenig Waffen! Wisst ihr nach dem Fall des Ostblocks haben einfach überall die Rechtsradikalen gewonnen … übrigens die Massenüberwachung …. ach…

Angela Merkel unterstützt Ursula von der Leyens Pläne höherer Verteidigungsausgaben

Die Grünen werfen der Ministerin grobes Missmanagement vor: Statt wie angekündigt Geld für neues Material auszugeben, würden Löcher im Personalbudget gestopft. Merkel eilt von der Leyen zur Hilfe.

Quelle: Angela Merkel unterstützt Ursula von der Leyens Pläne höherer Verteidigungsausgaben – DIE WELT

Deutsche Soldaten an Russlands Grenze!

Fast auf den Tag genau (6.Juni 1941) vor 75 Jahren, haben deutsche Soldaten die damalige Sowjetunion überfallen und eines der größten und grausamsten Massaker der Menschheitsgeschichte angerichtet. Und der Losung “Verbrannte Erde” wurden weit über 20 Millionen Menschen brutal ermordet .. die meisten davon Zivilisten, Frauen und Kinder. Im damaligen Jargon “Untermenschen”! Seit heute stehen wieder 400 deutsche Soldaten mit insgesamt 31.000 schwer bewaffneten Armeeangehörigen an Russlands Grenze. Wie kann man sowas machen??? HABT IHR DENN ALLES VERGESSEN?? IN NUR 75 JAHREN???

STOPPT DEN KRIEG! JETZT!!!!!

“Anaconda” wird von Polen organisiert. Beteiligt sind neben 24 NATO-Staaten auch mehrere Länder der sogenannten Partnerschaft für den Frieden, darunter Georgien und die Ukraine. Insgesamt werden 3000 Fahrzeuge und Panzer, 105 Flugzeuge und Hubschrauber, zwölf Schiffe und 31.000 Soldaten an der Übung teilnehmen. 400 Soldaten hat die Bundeswehr geschickt.

Quelle: “Anakonda”-Manöver in Polen: Polen zeigt sich abwehrbereit | tagesschau.de

… und die nennen das : “Partnerschaft für den Frieden” … mein GOTT wenns dich gibt!

3. Weltkrieg auf Bitten der USA

Die mit Abstand größte Militärmacht der Welt verlegt PANZER nach Osteuropa (Tipp: Osteuropa liegt 50km von meiner Haustür entfernt) und zwar wegen der Aggression Hitlers äh Russlands. Wir erinnern uns bei den 2+4 Gesprächen wurde Russland versichert das sowas nicht passiert. Sonst hätten sie nicht zugestimmt, daß sich Deutschland wiedervereinigt … ich war schon damals nicht dafür und da war ich noch ein Kind.. und es ist ja auch alles Scheiße geworden. Hier wo ich lebe sind alle arm und hoffnungslos, der Staat finanziert Mörderbanden die uns einschüchtern sollen. Eine ganze Generation entwurzelt und ohne Zukunft .. und jetzt endlich ziehen Panzer an uns vorbei .. für einen neuen Krieg! Ohne mich! Fuck You!!

Panzer am Chemnitzer Hauptbahnhof. Quelle: Freie Presse

USA verlegen Panzer nach Osteuropa

250 Panzer, 4200 Soldaten – die USA verlegen eine ganze Brigade zusätzlich in den Osten Europas. Dort soll sie zwischen verschiedenen Staaten rotieren. Die Verlegung geschieht mit Blick auf Russland – und die Reaktion aus Moskau ließ nicht lange auf sich warten.Die USA wollen eine komplette Panzerbrigade an die Ostflanke der NATO verlegen. In einer Mitteilung des Verteidigungsministeriums in Washington hieß es, man reagiere damit auf den “aggressiven” Kurs Russlands und auf Sorgen osteuropäischer Alliierter.Die geplante Verstärkung umfasst demnach 4200 Soldaten, 250 Panzer, außerdem Haubitzen, Kampffahrzeuge und weitere 1700 zusätzliche Fahrzeuge. Das Pentagon machte über die exakten Orte keine Angaben. Infrage kommen als direkte Nachbarn Russlands die baltischen Staaten und Polen, außerdem Rumänien und Bulgarien. Die Brigade soll rotierend zu Übungszwecken in verschiedenen Ländern eingesetzt werden.

Quelle: Reaktion auf Bitten von Russlands Nachbarn: USA verlegen Panzer nach Osteuropa | tagesschau.de

Unbemannte Tötungsroboter

Merkels Popularität gründet auf Vergessen, Ausblenden und dem Wunsch, dazu zu gehören.

„Ich will mich nicht gewöhnen, dass Deutschland Teil einer Kriegsmaschinerie ist. Ich will mich nicht gewöhnen, wenn der SPIEGEL schreibt, das Deutschland endlich in der Normalität angekommen ist, wenn es sich an internationalen Kriegseinsätzen beteiligt. Die Beteiligung an Kriegen darf nie Normalität werden.“

Angela Merkel hat uns aber in ihrer Zeit als Bundeskanzlerin immer mehr zum Teil einer Kriegsmaschinerie gemacht. Schon das blenden die linksliberalen Verehrer der Bundeskanzlerin aus. Das kann man doch nicht machen.

Quelle: Merkels Popularität gründet auf Vergessen, Ausblenden und dem Wunsch, dazu zu gehören. | NachDenkSeiten – Die kritische Website

Und die Wahrheit stirbt zuerst.

Wusstet ihr das Russland, also Putin, denn alle anderen Russen werden in einer eisernen Diktatur in Gulags und Arbeitslager gezwungen .. dieses perverse Russland, ist an allem schuld was man sich nur vorstellen kann! An allen Übeln dieser Welt! Nun ist es nicht so, dass NSU, Gladio und der Tiefe Staat bewiesen haben, dass unsere Gesellschaft auf nationalsozialistischem Strukturen aufgebaut ist. Sondern NEIN! der Russe ist am deutschen Nazi schuld! Wirklich! HIER guckt! Auch am Flüchtlings Drama ist der Russe schuld! Nicht der seit 2001 den Nahen Osten zubombende Westen nein nein der RUSSE!! Ekaaarrrt!

( ich empfehle wirklich jedem der wirklich was gegen die rechst-nationalistische und rassistische Wirklichkeit tun möchte und auch jedem der sich rechten Bewegungen angeschlossen hat (für euch wird es besonders hart ihr seid die Marionetten des Systems) das Buch der Tiefe Staat von Jürgen Roth zu lesen – es gibt einen Feind und wir müssen kämpfen!)

Lüge in Kriegszeiten (1928) Arthur Ponsonby

In seinem Buch Falsehood in Wartime (1928) untersuchte und beschrieb er die Methoden der Kriegspropaganda der Kriegsbeteiligten im Ersten Weltkrieg. Es enthält den berühmten Hinweis: „When war is declared, truth is the first casualty“ (dt.: „Nach der Kriegserklärung ist die Wahrheit das erste Opfer.“) Anne Morelli systematisierte und aktualisierte seine Darstellung in “Zehn Regeln der Kriegs-Propaganda”:

1. Wir wollen den Krieg nicht

2. Das gegnerische Lager trägt die alleinige Verantwortung

3. Der Führer des Gegners hat dämonische Züge (“der Teufel vom Dienst”)

4. Wir kämpfen für eine gute Sache

5. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen

6. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, bei uns handelt es sich um Versehen

7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm

8. angesehene Persönlichkeiten, Wissenschaftler, Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache

9. Unsere Mission ist heilig

10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, steht auf der Seite des Gegners (Verrat)[1]

So macht die Fachhochschule in Zwickau wohl zu..

Nicht das ich jetzt unendlich Mitleid mit VW hätte. Aber 90 Milliarden!! Das ist eindeutig Marktbereinigung und unverhältnismäßig – denn leiden müssen ja nicht die die den Schaden angerichtet haben .. sondern die Arbeiter und Studenten! Kann sich noch jemand erinnern “Internationale Arbeiterklasse” und so…? Wär an der Zeit!

Volkswagen Could Have to Pay $90 billion for Its Emissions

Volkswagen Could Have to Pay $90 billion for Its Emissions CheatVolkswagen, the iconic German carmaker that installed emissions-cheats on some 11 million vehicles, has been in U.S. crosshairs for months. On Monday, the Justice Department finally pulled the trigger.

Quelle: Volkswagen Could Have to Pay $90 billion for Its Emissions Cheat | Foreign Policy

Der Frieden steht kurz bevor!

US-Armee startet Großmanöver in der Ukraine

Rapid Trident 2015 mit 1.800 Soldaten aus 18 Staaten

nato

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit in Westeuropa hat in der Ukraine ein Großmanöver der ukrainischen Armee, der US-Streitkräfte und verbündeter Nato-Staaten begonnen. Die Übung Rapid Trident (Schneller Dreizack) wurde am Montagmorgen mit einer militärischen Zeremonie im westukrainischen Jaworiw bei Lwiw (Lemberg) gestartet.Sie soll elf Tage dauern und die gemeinsame Aktion der ukrainischen Armee und den USA sowie weiterer Nato-Staaten der “Partnerschaft für den Frieden” trainieren. Die Bundeswehr ist mit wenigen Offizieren anwesend, andere europäische Nato-Staaten sind deutlich stärker vertreten.

Quelle: US-Armee startet Großmanöver in der Ukraine | Telepolis