Good? Bad? Ridiculous? Ist das nun gut oder schlecht? Was würde ich dafür geben Misfits noch mal in Orginalbesetzung zu sehen.. und jetzt freu ich mich garnicht!

Und sie haben es auf ihrer facebook!!! Seite bekanntgegeben .. wie schlecht die Welt doch ist .. neue Album dann exklusive auf I-tunes oder was???? Ich muss kotzen..

Echt Fans wissen es aus der Yellow-Press

Patty Hearst : The “She” by the Misfits ! Long live the Symbionese Liberation Army!

Patty Hearst – Wikipedia.

Die Symbionese Liberation Army (SLA) entführte die damals 19-jährige Millionenerbin am 4. Februar 1974. Hearst wurde eigenen Aussagen zufolge während der Entführung 57 Tage lang in einen Schrank von 1 × 1,7 Meter Größe gesperrt und misshandelt. Die SLA erpresste von der Familie Hearst mehrere Millionen US-Dollar, von denen die Entführer Lebensmittel kauften, die in den Armenvierteln von San Francisco, Oakland und Berkeley verteilt wurden.

Am 3. April 1974, zwei Monate nach ihrer Entführung, gab sie per Audionachricht bekannt, dass sie sich der SLA angeschlossen hatte. Die Hintergründe für diese Handlung sind bis heute nicht geklärt. Bei der SLA nahm sie den Namen „Tania“ (inspiriert von der Guerrillera Tamara „Tania“ Bunke) an und beteiligte sich an mehreren Überfällen. Später ließ sie über ihren Anwalt eine Stellungnahme abgeben, der zufolge sie von der SLA unter LSD gesetzt und gegen ihren Willen zur Teilnahme an den Überfällen gezwungen wurde. Zudem sei sie sexuell missbraucht worden.

Am 18. September 1975 wurde Patty Hearst, neben anderen SLA-Mitgliedern, verhaftet und 1976 von einem Gericht in San Francisco zu 35 Jahren Haft verurteilt. In einem Berufungsprozess wurde die Strafe auf sieben Jahre herabgesetzt. Nach 21 Monaten wurde sie vom damaligen US-Präsidenten Jimmy Carter begnadigt und am 1. Februar 1979 aus dem kalifornischen Bundesgefängnis bei San Francisco entlassen. 2001 erhielt sie ein „presidential pardon“ (vollständige Begnadigung) durch Bill Clinton.

english