Mein Kriegstagebuch: Freie Fahrt für den Russlandfeldzug..

Heute wie damals: Der Osten – mehr arbeiten weniger essen!

Was ist nur los mit den Europäern? Die letzten 70ig Jahre ist die Kriegsvorbereitung und der Mord von Unschuldigen einfach zu kurz gekommen! Zuhause haben die Amerikaner keine Lust auf Krieg aber in Europa wär doch gut! ich mein der RUSSE habt ihr nicht gehört vom Russen im Osten!

Die USA fordern die Bewegungsfreiheit nicht nur für die der Nato unterstellten Truppen, sondern auch für die Truppenteile, die zur Abschreckung Russlands nach Europa verlegt werden und nicht der Nato unterstellt sind.

Die Infrastruktur sei oft ungeeignet für Gewicht und Höhe von Militärfahrzeugen, was zu langen und teuren Umwegen führe. Wie soll man sich auch auf die wiederentdeckte russische Bedrohung einstellen, wenn man nicht einmal so fahren kann, wie es dank GPS angezeigt wird.

Man greift jetzt auf die Historie zurück, wo Straßen eben nicht nur zur Erleichterung des Handels ausgebaut wurden, sondern auch zur schnellen Truppenverlagerung. Letzteres ist nach Ansicht der Militärplaner in den vergangenen 70 Jahren zu kurz gekommen und sollte jetzt schleunigst nachgeholt werden. Die EU-Kommission hat einen Plan zur Ertüchtigung des europäischen Verkehrsnetzes für militärische Transporte ausgearbeitet.

Quelle: Military Schengen | Telepolis

Mein Kriegstagebuch: Nato rückt vor oder zwei grüne rechte Flügel!

Deutsche Soldaten beschützen im Verbund mit der rechtsaußen Armee Fraktion (Achsenmächte .. nein Nato .. sorry) die sogenannte Fulda-Lücke – der Russe ist tückisch..

Bild: Nato – Schutzmacht? Faschistisches Regime? Friedensengel?

Nach Ansicht der Nato könnte Russland versuchen, die baltischen Staaten vom Rest Europas auf dem Landweg zu isolieren, weswegen ein Vordringen von Polen nach Litauen zur Abschreckung trainiert wurde

Quelle: Nato-Truppen übten die Verteidigung der “Suwalki-Lücke” | Telepolis

Deutsche Friedensbewegung hat leider eine Querfront zu National Liberalen, Religiösen Spinnern und Kriegstreibern gebildet .. sieh Bild…

Neo-Konservative Christen & Transatlantische Kriegsbefürworter – haben ohne große Gegenwehr die einstige “Friedensbewegung” ins extreme rechte Lager manövriert ..

Aus meinem Kriegstagebuch: Ein mal Russe sein!

Stellenbeschreibung

Russisch – Rollenspieler /innen für NATO Übungen gesucht

1. HintergrundGesucht werden Statisten für Rollenspiele bei Trainingseinsätzen der U.S. Army. Durch die Statisten wird die Zivilbevölkerung in Krisengebieten dargestellt. Dadurch wird ein realitätsnahes Übungsszenario für die Soldaten und somit eine optimale Vorbereitung für deren Auslandsmissionen erreicht.

Quelle: Russisch – Rollenspieler /innen für NATO Übungen gesucht – Stellenangebote – Berlin.de

Fake-Fake-News und die Wahrheitspresse

Seid ihr auch schon in euren Sozialen-Netzwerken auf Fake-News gestoßen? Wo euch russische Agenten, mit manipulierten Nachrichten, davon abhalten wollten, bei der nächsten Wahl, Angela Merkel und Wolfgang “Fuck the greek people” Schäuble zu wählen? Ist es euch auch schon passiert, dass euch das bis an die Zähne bewaffnete westliche Militärbündnis gruselig und Angst einflößend vor kam? Dann seid ihr Fake News aufgesessen. Eine Besonderheit der “freien” Welt ist , dass es mit sogenannten Fake-Fake News geantwortet: Unhaltbare Anschuldigungen gegen die als Untermenschen und “Volk mit zu viel Raum” wahrgenommenen östlichen Rassen wie Slaven, Russen oder Ostdeutsche.

Wird der Ostdeutsche noch liebevoll als alkoholkranker Rechtsradikaler dargestellt und bekommt im Westen einfach nur kein Bier (vergleiche: St. Pauli schenkt z.B. an Ostdeutsche nur alkoholfreies Bier aus! Danke hier an der Stelle! Da macht Apartheid auch mal Sinn … wenns um die Gesundheit geht) ist es mit dem Russen schon schwerer. Der Russe lügt! Ja Lügenrussen! Gibt es zu Hauf .. eigentlich alle. Der Russe lügt wie zu DDR-Zeiten die Presse. Viele haben das vergessen, früher hat die Presse gelogen! Um dem lügenden Russen zuvor zukommen, hat sich das Wahrheitsministerium ähhh ich mein die Wahrheitspresse einen coolen Plan überlegt:

FAKE FAKE NEWS: das sind gelogene News über gelogene News! Das ist so clever! So sind die News ja wieder wahr! Erkennen kann man die FFN daran, dass man die FN nie gehört hat – also, dass man gar nicht desinformiert war, bis man durch die Desinformation der Desinformation wieder korrekt informiert wurde. fefe dazu:

Geht euch das auch so? Wenn ihr so dermaßen viel mehr darüber hört, dass angebliche Vorwürfe Fake sind, als ihr die Vorwürfe selbst hört, dass ihr euch dann fragt, welche News hier eigentlich Fake sind?

Kompliziert? Hier das aktuelle Beispiel: Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bundeswehr-Soldaten
Vergewaltigungsvorwürfe “Das sind ganz klar Fake News”

Der NATO-Militärausschuss-Vorsitzende Pavel warnt vor russischer Desinformation. Der Bericht über Vergewaltigungsvorwürfe gegen Bundeswehrsoldaten basiere nicht auf echten Ereignissen. Ähnlich äußerten sich baltische Spitzenpolitiker auf der Sicherheitskonferenz.Ein hochrangiger NATO-Vertreter, aber auch die litauische Präsidentin Dalia Grybauskaite und der estnische Außenminister Sven Mikser haben sich besorgt über die mögliche Zunahme von Fake News geäußert.

Quelle: Vergewaltigungsvorwürfe: “Das sind ganz klar Fake News” | tagesschau.de

Die ersten die das Thema hatten waren der “Spiegel” – es wurden also gleich die FakeFake News gebracht bevor der Russe die Chance hatte die FakeNews auf euren SuizidalMedien zu verbreiten.. Clever NATO_OTAN jetzt fühl ich mich viel sicherer.

Grüne: deutschnationale Erweckungsbewegung heißt für Riga sterben

Die Grünen die neue Rechte?

Nato, Krieg und ein “europäisches Reich deutscher Nation”. Die Wahl des neuen Spitzenduo der Grünen lässt nichts Gutes hoffen. Anbiederung an die die Nato und an ein Europa unter deutscher Hegemonie sind dabei nichts Neues und lässt einmal mehr das Etikett “links-liberal” als orwellsches Kodewort für “Neue Rechte” erscheinen.

Im Zweifel eher mit Merkel als mit Wagenknecht

Bild: Tom Enders, Katrin Göring-Eckardt, Ralf Fücks/© Ralf Roletschek / CC BY-SA 2.0

Dass die Grünen in den 1980er Jahren im Widerstand gegen die Nato-Politik groß geworden sind und dass einst in Hessen Abgeordnete der damaligen Ökopartei Kunstblut auf die Uniform eines eingeladenen US-Generals spritzten, ist längst vergessen.

Aber es ist eigentlich kein Bruch mit ihrer Geschichte. Damals wähnten sich viele Nato-Gegner in Deutschland als Opfer der Alliierten gegen den NS im Zweiten Weltkrieg und spielten so auch die nationale Karte aus. Große Teile der Grünen gaben sich im Widerspruch zum sozialdemokratischen und DKP-nahen Spektrum in der deutschen Friedensbewegung offen als deutschnationale Erweckungsbewegung.

Quelle: Im Zweifel eher mit Merkel als mit Wagenknecht | Telepolis

Wollt ihr für Riga sterben? Ab 10:30 (Bio-Knoppers) wird zurückgeschossen!

Claus Leggewie sieht uns im Krieg mit Russland , vergisst dabei, dass bestimmte Länder angreifen die aggressivste Form des Nationalismus ist! Nach nur 75 Jahren sollen wieder Menschen im Osten sterben? Nö!

Morgenluft für Ideologen

Die Gefahr bei Trump ist, dass er die Nato grundlegend in Frage stellt und im Baltikum die alten Satelliten der Sowjetunion ihrem Schicksal überlässt. Ist es uns wert, dass wir uns dann für die Balten einzusetzen? Oder sagen wir: Wir werden auf keinen Fall für Riga sterben.

Quelle: Claus Leggewie über die US-Wahl: „Morgenluft für Ideologen“ – taz.de

 

KRIEG! ja ich weiß ihr wollt es nicht hören…

.. aber noch können wir was tun! Nicht mehr lang.

Bild: US Army Europe

Seit 1.1.2017 wurde der Paragraf § 80 StGB

Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

Der gestrichene § 80 StGB

gestrichen!! Einfach so keine und keiner hat’s gemerkt. Noch im Sommer haben viele, auch ich, die Bundesregierung und Frau Merkel wegen genau diesem vergehen angezeigt .. “Vorbereitung eines Angriffskrieges” in diesem Fall ging es um Syrien! Ja die Bundeswehr “kämpft” in Syrien. Schon vergessen? Im Moment laufen ja die Vorbereitungen für einen Russlandfeldzug.. zu mindestens sieht es so aus: Atlantische Entschlossenheit klingt jetzt nicht nach Frieden. Man fragt sich auch über welche “Brücke” sie gekommen sind.

Der Transport der US Divisionen läuft über das deutsche Reich ihr könnt euch noch dagegen stellen! Manche machen das auch. Hat nur Symbolwert schon lang sind wir nicht mehr der Souverän. Das war als die Zeiten noch “faktisch” waren also nie.

Hier mal der Aufruf der Friedensbewegung:  “Nein zum Säbelrasseln – Truppenverlegung stoppen!”

Panzerbrigade (“Third Armored Brigade” aus Fort Canson, US-Bundesstaat Colorado) mit 4000 Soldaten und über 2000 Panzern, Haubitzen, Jeeps und Lastwagen über Bremerhaven zu NATO-Manövern nach Osteuropa verlegt werden. Die in der Seestadt stationierte 950. Transportkompanie der US-Army bereitet sich seit mehreren Monaten auf die Aktion vor. Etwa 900 Eisenbahnwaggons sollen das militärische Gerät transportieren.

Auch im Neuen Jahr: Krieg!

Nach nur 75 Jahren und weit über 20 Millionen ermordeter Sowjetbürger steht die deutsche Armee wieder an der Ostfront! Geht das klar für euch? Kennt ihr: Atlantic Resolve ?

Hier mal die Pressemitteilungen der Bundeswehr der letzten Tage:

In der ersten Januar Woche setzt sich die Verlegung der 3. Brigade der 4. US-Infanteriedivision im Zusammenhang mit der Operation Atlantic Resolve auf europäischem Boden fort. Das geht nicht ohne Deutschland und die Streitkräftebasis. Unser Organisationsbereich übernimmt stellvertretend die Rolle des Gastgebers. Mit Lagerkapazitäten, Verkehrsplanung, Unterkunft und Verpflegung für mehrere tausend US-Soldaten sowie Begleitung und Absicherung der Konvois durch die Feldjäger, unterstützt die Streitkräftebasis im Rahmen des Host Nation Support bei der Verlegung durch Deutschland, mit Schwerpunkt im Norden als logistische Drehscheibe.

Quelle: Streitkräftebasis: BES – Atlantic Resolve

Ich verlinke mal NICHT direkt auf die Quelle:

http://www.streitkraeftebasis.de/portal/poc/streitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2017.januar&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB040000000001%7CAHBE82104DIBR

Oder hier:

„”Ohne die Unterstützung der Bundeswehr kommen wir nirgendwo hin”“ – deutlicher hätte General Hodges den Host Nation Support der Streitkräftebasis nicht würdigen können. Das logistische Großprojekt der Verlegung der gesamten Panzerbrigade der vierten US-Infanteriedivision quer durch Norddeutschland kann nur mit intensiver Unterstützung realisiert werden. Generalleutnant Peter Bohrer, stellvertretender Inspekteur der Streitkräftebasis, sah dies ähnlich: „”Früher war Deutschland ein Frontstaat, heute sind wir Transitzone und eine unserer zentralen Aufgaben ist es, gemeinsame Unterstützungsaufgaben zu leisten.”“ Und: „”Wir sind offen, diese Aufgaben gemeinsam mit unseren amerikanischen Partnern durchzuführen.”

Quelle: Streitkräftebasis: Atlantic Resolve bald geht es los  http://www.streitkraeftebasis.de/portalpocstreitkraeftebasis?uri=ci%3Abw.skb_piz.servic.archiv.2016.dezember&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB040000000001%7CAGSDV2948DIBR

Wer die Regierenden unterstützt, unterstützt den Krieg!

Deutsche Soldaten an Russlands Grenze!

Fast auf den Tag genau (6.Juni 1941) vor 75 Jahren, haben deutsche Soldaten die damalige Sowjetunion überfallen und eines der größten und grausamsten Massaker der Menschheitsgeschichte angerichtet. Und der Losung “Verbrannte Erde” wurden weit über 20 Millionen Menschen brutal ermordet .. die meisten davon Zivilisten, Frauen und Kinder. Im damaligen Jargon “Untermenschen”! Seit heute stehen wieder 400 deutsche Soldaten mit insgesamt 31.000 schwer bewaffneten Armeeangehörigen an Russlands Grenze. Wie kann man sowas machen??? HABT IHR DENN ALLES VERGESSEN?? IN NUR 75 JAHREN???

STOPPT DEN KRIEG! JETZT!!!!!

“Anaconda” wird von Polen organisiert. Beteiligt sind neben 24 NATO-Staaten auch mehrere Länder der sogenannten Partnerschaft für den Frieden, darunter Georgien und die Ukraine. Insgesamt werden 3000 Fahrzeuge und Panzer, 105 Flugzeuge und Hubschrauber, zwölf Schiffe und 31.000 Soldaten an der Übung teilnehmen. 400 Soldaten hat die Bundeswehr geschickt.

Quelle: “Anakonda”-Manöver in Polen: Polen zeigt sich abwehrbereit | tagesschau.de

… und die nennen das : “Partnerschaft für den Frieden” … mein GOTT wenns dich gibt!