Untergang des Abendlandes

Die liberalen Eliten sind entsetzt – ihnen scheint ihre Welt, in der sie überheblich und selbstherrlich bestimmen konnten zu entschwinden. Am meisten fällt das auf bei den Journalisten, da man ja jeden Tag ihre Ergüsse sehen kann. Mit dem Trotz eines Kleinkindes wurde auf die neue Welt reagiert – plötzlich fiel auf, dass ein Großteil der Bevölkerung überhaupt nicht glaubt was in Tagesschau und Spiegel steht. Der einzige Teil der Bevölkerung der sich noch traditionell an der Nase herumführen lassen will, ist der BILD Leser – der wollte das schon immer. Der wählt ja auch CDU…

Wie wurde doch gewütet! Wenn du sagst “die Presse lügt” -was sie dreist tut- bist du rechts? Obwohl es ein Beleidigung des Intellekts ist , wie durchschaubar und dumm diese Lügen sind – wir erinnern uns an den Ukraine-konflikt. Wo selbst den Menschen die sonst nur Ratesendungen schauen aufgefallen ist das da was nicht stimmt. Tagsüber sieht man grausame Bilder von verbrannten und verstümmelten Gewerkschaftern in Odessa und Abends in der Tagesschau wird der recht Mob der dafür verantwortlich ist, als Freiheitskämpfer dargestellt.. da stimmt was nicht – die Presse lügt! ( Ja, lügen die Medien denn nun oder nicht? )

Hässliche Seite Amerikas – selbstankacken!

Richtig lächerlich kann man das in den USA sehen – dort ist die liberale Elite noch deutlich arroganter als hier (kann noch kommen) die glauben bis heute nicht, dass sie verloren haben. Das Hillary  gegen Donald verloren haben könnte, dass die Menschen ihnen nicht glauben! Das lag nicht an Bernie Sanders, der mit miesen Mitteln von seinen eigenen Leuten gedlochstoßt wurde Nein Nein!! oder auch nicht an den Kriegen und Unmenschlichkeiten für die Hillary und ihr Zynikermob verantwortlich waren Nein Nein!! auch nicht am Inhalt der geleakten e-mails .. auf keinen Fall!! Nein es liegt am RUSSEN! Is doch logisch! Überlegt mal Westen: Übermensch Osten: Untermensch – ist doch in D nicht anders… also weiß jeder : das Versagen der Demokraten , das Versagen der Republikaner, das versagen von Gottes eigenem Land – liegt nicht an Überheblichkeit, Ausbeutung und grausamen Kriegen NEIN es ist der Untermensch .. Untermenschenführer Putin dazu:

It is difficult to talk to people who confuse Austria and Australia. But there is nothing we can do about this; this is the level of political culture among part of the American establishment. As for the American people, America is truly a great nation if the Americans can put up with so many politically uncivilised people.

Vladimir Putin

besonderer Tiefpunk ist erneut die NY Times au unterirdischem Niveau (der Artikel ist von Gestern!) – wird es wohl untergehen das Land Gottes…

The Fake Americans Russia Created to Influence the Election

On Facebook and Twitter, Russian fingerprints are on hundreds or thousands of fake accounts that posted anti-Hillary Clinton messages. Credit Chris Ratcliffe/BloombergSometimes an international offensive begins with a few shots that draw little notice. So it was last year when Melvin Redick of Harrisburg, Pa., a friendly-looking American with a backward baseball cap and a young daughter, posted on Facebook a link to a brand-new website.

Quelle: The Fake Americans Russia Created to Influence the Election – The New York Times

 

Oh je es ist doch schlimmer als gedacht..

Während sich die Lügenpresse gegen FakeNews wehrt und die FakeNews gegen die Lügenpresse greift der allmächtige “Captain Sowjetika” wieder in unsere Geschicke ein. Nach dem er durch haltlosen Konsum und Desinteresse jedes Jahr mehrere Millionen Kinder verhungern lässt, lässt er es zu Weihnachten besonders in Deutschland krachen. Ist die Wahl 2017 jetzt schon verloren? Wird die rechtsradikale CDU-Junta abgewählt und kommt wieder Hitler an die Macht? .. eventuell als Chef der FDP? Russland ist nach Bosnien-Herzegowina das einflussreichste Land der Welt. Seid wachsam!

Der Postillon: CIA: Putin hat Hitler 1933 zum Wahlsieg verholfen

CIA: Putin hat Hitler 1933 zum Wahlsieg verholfen Berlin, Moskau (dpo) – Dass Wladimir Putin die US-Wahl maßgeblich beeinflusst hat, steht für die meisten Medien außer Zweifel. Nun wurde bekannt, dass der russische Präsident offenbar auch in der deutschen Politik seine Finger im Spiel hatte: Laut einer CIA-Analyse hat Putin bei der Reichstagswahl im Jahr 1933 mit gezielter Propaganda dem NSDAP-Kandidaten Adolf Hitler zum Wahlsieg verholfen.

Quelle: Der Postillon: CIA: Putin hat Hitler 1933 zum Wahlsieg verholfen

Postfaktisch: Experten befürchten Sexmobs vor der Wahl!

Es wird in Sicherheitskreisen davon ausgegangen, das Putin geziehlt Wähler in Deutschland mit Sexmobs und Mumufassen beeinflussen wird! Die meisten der Mobs werden aus Putin selber bestehen .. als Ex-Ex-KGB Mann weiß er wie das geht und hat zu DDR Zeiten (Gott hab sie selig) in der Gegend um Dresden oft Sexmobs organisiert. Die dann, wie jeder weiß, später in PEGIDA endeten. Gerade ist Putin aus USA zurück wo er Donald Trump gewählt hat und fliegt nun weiter nach Aleppo, wo er völkerrechtswidrig die Stadt den Menschen die da wohnen zurück gibt!

Bild.de

Nun könnte man denken der völlig endverblödete, hirnverbrannte Scheiß kommt von FakeNews Portalen wie Bild oder SPON – die gezielt auf Leute mit psychischen Problemen aus sind. Oder von rechten NATO-treuen Scharfmachern wie Taz und Co die gezielt Europa in endlose Kriege untereinander verwickeln wollen..

Aber nein auch in der Tagesschau sind sie nicht zu blöd postfaktische Gerüchte zu verbreiten… nun einen Wodka!

A.Merkel auf auf einer Pressekonferenz

Seit Monaten verzeichnet seine Behörde einen eklatanten Anstieg solcher Cyberattacken, Tendenz weiter steigend. Und ähnlich wie in den USA vermuten auch die deutschen Sicherheitsbehörden die Russen hinter diesen Angriffen.

Quelle: Hintergrund: Was sind Fake News? | tagesschau.de

Der neue Führer des internationalen Konservatismus…

..und zwar Putin mal wieder. Wer hat das raus gekriegt? Richtig die Bild-Zeitung und zwar aus …Trommelwirbel… Geheimdienstkreisen! Nun ist die einschätzung sicher gar nicht so falsch Putin ist ein ultrareaktionärer Konservativer unter dessen Herrschaft man nicht leben möchte, daß dies ausgerechnet als Anschuldigung aus der extremen Rechten (BLID, Geheimdienst) aus Deutschland kommt ist dagegen .. schon zynisch! Wenn Putin nun schon der letzte Vernünftige ist… ist die Welt wohl sehr, sehr, sehr runtergekommen..

… aber guckt ein Moslem! wir müssen alle sterben!!! Ohje … was für eine Welt!

BETTIEKLAND

Nazi Party im Kreml

Berlin – Seit Monaten knüpft der Kreml ein Netzwerk von Rechtspopulisten in Westeuropa – nun greift Moskau auch nach der Alternative für Deutschland (AfD). Das erfuhr BILD aus Geheimdienst- und Kreml-Kreisen!

via Für mehr Einfluss auf Europa: Putin greift nach der AfD – Politik Inland – Bild.de.

 

Der Schwarze Kanal ist zurück..

… nennt sich wirklich so. Ist vom SPIEGEL und wird unter anderem von einem Herr Jan Fleischhauer bedient. Es handelt sich dabei um einen Propaganda Kanal wie in der DDR oder in Diktaturen. Es werden bewusst Lügen verbreitet und Verallgemeinerungen angestellt die eigentlich jedem Journalisten unwürdig sind aber in echter Kriegspropagandatradition (und es ist die Vorbereitung auf einen Krieg) wird die Lüge so oft wiederholt bis sie geglaubt wird! Das ist übrigens Herr Jan Fleischhauer – er scheint alle andern für sehr dumm zuhalten…

Verbreitet offensichtlich Lügen.

Der Artikel an sich ist eine einzige Beleidigung, aber gut machen andere auch. Schlimm ist, daß es offensichtlich und dreist gelogen ist. Das schlimmste ist der “Separatist” der den Teddy klaut – alle haben das Bild gesehen und keiner kennt den Film aus dem das ein Standbild ist. Daran sieht man wer Realitätsverlust hat:

Muss Herr Jan Fleischhauer nicht diesen Film kennen als Journalist, kennt er bestimmt aber er weiß auch das ihr den nicht kennt und irgendwann schon alle Lügen glaubt. Wir sollten uns die Namen der Kriegstreiber merken ums sie nach dem Krieg auch verurteilen zu können. Hier der Artikel :

280px-Der_schwarze_Kanal_Logo

S.P.O.N. – Der Schwarze Kanal: Russlands Realitätsverlust

Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

Russlands Präsident Putin: In seiner eigenen Welt

Wer ist verantwortlich für den Abschuss von MH17? Russland ganz sicher nicht, sagt Wladimir Putin. Der Präsident leidet an wahnhaftem Wirklichkeitsverlust – und mit ihm das ganze Land. Dagegen helfen auch keine Sanktionen.

via MH17 Malaysia Airlines: Putins Wirklichkeitsverlust – SPIEGEL ONLINE.

Zeitenwende!

…mehr und mehr wird die “gerechte Empörung” von rechten Ideologen genutzt – die mit ihrem “zurück zur Nation” sich als Gegenentwurf zu EU und US Bevormundung sehen. Dieser Ansatz ist indiskutabel!!! (Ich arbeite z.B. international. Dank Musik und Internet – es wäre lächerlich und unmöglich in einen wie auch immer gearteten “Nationalismus” zu verfallen!) des wegen hoffe ich sehr, daß sich die deutsche Zivilgesellschaft ihre Verantwortung bewusst wird und sowohl der “imperialen” Propaganda als auch den rechten Rattenfängern – Paroli bietet. Wir können uns Einseitigkeit nicht leisten – sag ich aus purem Egoismus! Ich kann mir Einseitigkeit nicht leisten!!! Stoppt das bitte .. ich mach mit!

fällt auch schon andern auf..

Die Krim und das Völkerrecht: Kühle Ironie der Geschichte – Debatten – FAZ

Gewaltbereite Hipster auf der Krim… Stehen diese lächelnden jungen Frauen auch bald vor unserer Tür??

Hat Russland die Krim annektiert? Nein. Waren das Referendum auf der Krim und deren Abspaltung von der Ukraine völkerrechtswidrig? Nein. Waren sie also rechtens? Nein; sie verstießen gegen die ukrainische Verfassung (aber das ist keine Frage des Völkerrechts). Hätte aber Russland wegen dieser Verfassungswidrigkeit den Beitritt der Krim nicht ablehnen müssen? Nein; die ukrainische Verfassung bindet Russland nicht. War dessen Handeln also völkerrechtsgemäß? Nein; jedenfalls seine militärische Präsenz auf der Krim außerhalb seiner Pachtgebiete dort war völkerrechtswidrig. Folgt daraus nicht, dass die von dieser Militärpräsenz erst möglich gemachte Abspaltung der Krim null und nichtig war und somit deren nachfolgender Beitritt zu Russland doch nichts anderes als eine maskierte Annexion? Nein. weiter

Kennt jemand die Emser Depesche?

Eine Kriegslist: Steht dafür ein Land oder einen Menschen solange oder so geschickt zu provozieren, daß er (möglichst in Erregung oder Verzweiflung) einen unbedachten Angriff begeht der ihn isoliert und als alleinigen Aggressor ausweist und ein nun “legitimierter” Krieg geführt werden kann…

Gibts im Zwischenmenschlichen sehr oft aber wie man wieder sehen kann, ist es auch nach wie vor eine “Kriegslist”!

Wilhelm I. schickte eine Depesche nach Berlin und informierte Bismarck über das Treffen und den Ausgang der Gespräche mit dem französischen Gesandten. Den eher harmlosen Inhalt dieser Depesche formulierte Bismarck scharf um und ließ sie veröffentlichen. Auf einmal stand Frankreich als von Preußen geohrfeigte Nation da. Napoleon III. sah in dieser Provokation einen Grund für eine sofortige Kriegserklärung an Preußen, die im Juli 1870 ausgesprochen wurde. Nun war der von Bismarck provozierte und gewünschte Bündnisfall eingetreten. Bei einer Kriegserklärung von außen mussten wegen eines Bündnisvertrages auch die süddeutschen Länder dem Norddeutschen Bund beistehen. Seite an Seite gewannen die deutschen Länder den Deutsch-Französischen Krieg. Mit der Proklamation Wilhelm I. zum deutschen Kaiser 1871 im Versailler Schloss und der Gründung eines gesamtdeutschen Nationalstaates hatte Bismarck sein Ziel erreicht. Die Emser Depesche hatte ihre Wirkung nicht verfehlt. via Planet Wissen – Wissensfrage: Emser Depesche.

Do you like Kindergarden?

.. Mist nur, daß das immer Menschen ausbaden müssen und immer die die nichts dafür können. Leider wird auch immer alles sehr einseitig gesehen , gerade im Westen wird so krass mit zweierlei Maß gemessen – das ist so traurig. Ich bin wirklich kein Fan von Putin oder irgendwelchen Autokratischen Systemen aber diese Verlogenheit des Westen ist so beschämend – von TAZ bis Welt fordern alle bürgerlichen Lager hartes vorgehen gegen Russland stellen sich auf die Seite der USA die mit ihrer “Fuck the EU” Politik nicht gerade freundlich wirken. Auch solche Aussagen von US-Außenminister Kerry lassen auf der Westlichen Seite starke Schmerzen und anhaltende Hirndegenerierung vermuten:

Die USA beschuldigen den Kreml, die zur Ukraine gehörende Halbinsel Krim mit Tausenden Soldaten besetzt zu haben. Es sei nicht angemessen, in ein Land einzumarschieren und dann “vom anderen Ende eines Gewehrlaufs aus zu diktieren, was man erreichen will. Das ist nicht das Verhalten einer großen G8-Nation im 21. Jahrhundert”, kritisierte Kerry. Für ihn sei klar, dass Moskau “einen Vorwand” geschaffen habe, “um weiter einmarschieren zu können”. via Tagesschau

erstens mal brauch man ja nicht weit in der jüngeren Geschichte zurückzublicken um diese mittelalterlichen Methoden auch bei anderen “Großen G8” Staaten zu erblicken. Zweitens bestreitet Putin eine Einmischung in die Ukraine – was natürlich unglaubwürdig ist und drittens ist es keineswegs so das sich der Westen und vor allem die USA nicht in die Angelegenheiten der Ukraine eingemischt hätten. Man muss doch immer fragen “Wem nützt was?” und an einer Destabilisierung Russlands (Südgrenze) und Europas (ja wir sind hier mitten in Europa!!) kann Europa selber ja nicht interessiert sein … wer also dann?? mmhh?!

Am Rande : Niedlich, wie immer, ist das Vereinigte Königreich – das auch ganz laut gebellt hat – fast genauso laut wie Herrchen. Da wurde ganz böse gedroht ja ja .. nur blöd das ein Beamter mit dem eigentlichen “Ukraine Strategie” Papier in der Hand über die Straße gelaufen ist und doch glatt vergessen hat, daß heute überall hochauflösende Kameras installiert sind – hier mal das Originalbild: via Sky

… stand halt ganz was anderes drinn als vorher “verlautbart” wurde!

Alles in Allen tun mir die Menschen in der Ukraine leid – die das alles werden ausbaden müssen und egal was passiert, wird es viele Verlierer geben. Wie im Osten üblich….

Siehe: Kiew setzt auf die Oligarchen, anstatt sie für die Schulden des Landes heranzuziehen

UPDATE: Laut Al Jazeera America soll der voraussichtlich neue Präsident der Ukraine Arseniy Yatsenyuk maßgeblich von George Sorosder nach eignener Aussagen „aktiv an der Revolution beteiligt [war], die das Sowjetsystem hinwegfegte“ und bis heute aktiv Einfluss in Osteuropa nimmt – unterstützt worden sein. Nach unbestätigten Berichten sind sowohl Soros als auch Yatsenyuk hochrangige Mitglieder der Scientology Sekte – kann man nun glauben oder nicht , wundern würde ein nichts mehr…

The three major players in the opposition are hostile to each other. The boxing champion and leader of the Ukrainian Democratic Alliance for Reform party (UDAR), Vitali Klitschko, is seen as glamorous and naive. The Fatherland Party leader, Arseniy Yatsenyuk, is viewed as a dutiful tool of the U.S. and billionaire philanthropist George Soros. The ultranationalist leader of the All Ukrainian Union “Freedom” Party, Oleh Tyahnybok, is seen as dangerous. The U.S. State Department reportedly favors the weakest of the three opposition leaders, the “liberal” Yatsenyuk. via Al Jazeera