Einige sind auf einen sehr hohen Zaun geklettert

Die USA verhängen neu Russland Sanktionen .. wegen .. ähh? Einmischung in den Wahlkampf! Da hat sich wohl jemand verlaufen und extrem nationalistisch ist es auch, schließlich wird ein nationaler Konflikt Trump vs. Dems auf dem Rücken eines anderen Landes aus getragen.

Oder wie der russische Außenminister Sergej Lawrow in einem Interview mit dem kurdischen Fernsehkanal Rudav sagte: er habe sich nicht vorstellen können, dass “amerikanische Politiker in den Bann einer solchen Massenpsychose geraten” können. In den USA seien “einige auf einen sehr hohen Zaun geklettert”. Von dem sei es “schwer wieder herunterzukommen”.

Nicht nur mehr Trump gilt der Welt als “Ugly American” die “Liberalen” holen auf….

Und tatsächlich erinnert es an ein Kind das nicht zugeben will sich geirrt zu haben. Auch dem letzten Kämpfer für Gerechtigkeit sollte nun mal auffallen, dass die “Demokraten” an Wahnsinn und rechter Bösartigkeit sich nichts nehmen mit ihrem Gegenüber. Es ist nur noch peinlich .. das schlimme ist nur das täglich wegen solchen Idioten Menschensterben.. aber euch gefällt das ja! Oder warum macht ihr mit??????
Quelle: US-Sanktionen: Russlands Hoffnungen richten sich auf die EU / heise

 

Die PARTEI Frankfurt – Oder INTERVIEW ZUM THEMA OPERATION ATLANTIC RESOLVE

Die PARTEI trifft US Soldaten

Weil das beste Mittel für Frieden immer noch eine hochgerüstete Armee an der Grenze ist, verlegen die USA seit Samstag größere Truppenkontingente in die osteuropäischen Nato-Länder. Bis zum 16. Januar werden täglich drei Züge mit Militärgerät durch Brandenburg rollen und auch in Frankfurt (Oder) für Frieden und Stabilität sorgen.Die PARTEI Frankfurt (Oder) traf sich am Frankfurter Bahnhof zu einem Gespräch mit US Soldaten.

Die PARTEI Frankfurt – Oder und US Soldaten

Am Gleis 11 des Frankfurter Bahnhofs trafen sich am Sonntagnachmittag Vertreter der PARTEI Frankfurt (Oder) mit US Soldaten und sprachen über die Themen: Sicherheit, Frieden und 120-mm-Glattrohrkanonen.

Der Kreisvorsitzende der PARTEI Philipp Hennig stellte dabei fest, dass die Soldaten der Vereinigten Staaten nicht die Ersten sind, die diese Gleise für ihre Kriegsgeräte nach Osten nutzen. “Vor Ihnen sind schon Hitler und Napoleon gegen Russland gezogen und beide hatten nur einen Kurzaufenthalt vor Moskau. Nur mit dem Unterschied, dass Napoleon damals noch die Straße nutzte und nicht die umweltfreundlichere Variante mit dem Zug.”

Der Sicherheits- und Wehrbeauftragte Tobias Dittrich merkte dazu noch kurz an: “Ich bin mir nicht mal sicher, ob die Herren hier überhaupt Deutsch verstehen, beschwöre sie aber dennoch, bitte keinen internationalen Konflikt loszutreten.” Doch alle Soldaten freuten sich über die netten Worte und das persönliche Erscheinen eines Vertreters der Stadt. “Die CDU und SPD sind heute leider nicht hier, obwohl die ja hier ihre engsten Verbündeten sind.”

Zum Schluss nahm Hennig den Friedensschützern noch das Versprechen ab, die Stadtbrücke auf dem Rückweg nicht zu sprengen und lud die hungrigen Tarnfarbenträger auf ein symbolisches Freundschaftsessen im naheliegenden Bahnhofsrestaurant ein, das sich auf die delikate amerikanische Küche spezialisiert hat.

KRIEG! ja ich weiß ihr wollt es nicht hören…

.. aber noch können wir was tun! Nicht mehr lang.

Bild: US Army Europe

Seit 1.1.2017 wurde der Paragraf § 80 StGB

Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

Der gestrichene § 80 StGB

gestrichen!! Einfach so keine und keiner hat’s gemerkt. Noch im Sommer haben viele, auch ich, die Bundesregierung und Frau Merkel wegen genau diesem vergehen angezeigt .. “Vorbereitung eines Angriffskrieges” in diesem Fall ging es um Syrien! Ja die Bundeswehr “kämpft” in Syrien. Schon vergessen? Im Moment laufen ja die Vorbereitungen für einen Russlandfeldzug.. zu mindestens sieht es so aus: Atlantische Entschlossenheit klingt jetzt nicht nach Frieden. Man fragt sich auch über welche “Brücke” sie gekommen sind.

Der Transport der US Divisionen läuft über das deutsche Reich ihr könnt euch noch dagegen stellen! Manche machen das auch. Hat nur Symbolwert schon lang sind wir nicht mehr der Souverän. Das war als die Zeiten noch “faktisch” waren also nie.

Hier mal der Aufruf der Friedensbewegung:  “Nein zum Säbelrasseln – Truppenverlegung stoppen!”

Panzerbrigade (“Third Armored Brigade” aus Fort Canson, US-Bundesstaat Colorado) mit 4000 Soldaten und über 2000 Panzern, Haubitzen, Jeeps und Lastwagen über Bremerhaven zu NATO-Manövern nach Osteuropa verlegt werden. Die in der Seestadt stationierte 950. Transportkompanie der US-Army bereitet sich seit mehreren Monaten auf die Aktion vor. Etwa 900 Eisenbahnwaggons sollen das militärische Gerät transportieren.

22. Juni 1941: Beginn des “Unternehmens Barbarossa”

Vor 75 Jahren marschierte die deutsche Wehrmacht in die Sowjetunion ein. Mit dem “Unternehmen Barbarossa” begann ein Vernichtungskrieg, der von deutscher Seite spätestens seit Juli 1940 geplant worden war.

© picture-alliance, IBL Schweden

Am 22. Juni 1941 begann der Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion. Mit beinahe 3,3 Millionen Soldaten griff die Wehrmacht ohne Kriegserklärung auf breiter Front zwischen Ostsee und Schwarzem Meer an.

Mit dem Einmarsch in die Sowjetunion begann ein beispielloser Vernichtungskrieg, um “Lebensraum” im Sinne der nationalsozialistischen Ideologie zu schaffen. Hitler wollte diesen Krieg von Anfang an führen. Er war Kern seines ideologischen Programms, das Kommunismus und Judentum zum Hauptgegner erklärt hatte. Deutlich hatte Hitler bereits im März 1941 in seinen Anweisungen an den Chef des Wehrmachtsführungsstabes Jodl formuliert: “Dieser kommende Feldzug ist mehr als nur ein Kampf der Waffen; er führt auch zur Auseinandersetzung zweier Weltanschauungen. […] Die jüdisch-bolschewistische Intelligenz, als bisheriger ‘Unterdrücker’ des Volkes, muss beseitigt werden.”

Der Feldzug mit den Mitteln des “barbarischen Terrors”[2] (Götz Aly) richtete sich explizit auch gegen die Zivilbevölkerung. Durch den Erlass vom 13. Mai geschützt, verwüsteten Deutsche das Land, erschossen, erhangen, vergasten, verbrannten und erschlugen sowjetische Männer, Frauen und Kinder. Oder setzten sie dem Hunger- und Kältetod aus.

Das NS-Regime informierte die deutsche Bevölkerung erst am Tag des Angriffs über den Überfall und versuchte ihn als Präventivschlag gegen eine unmittelbare Bedrohung durch den “jüdischen Bolschewismus” darzustellen.

Quelle: 22. Juni 1941: Beginn des “Unternehmens Barbarossa” | bpb

Deutsche Soldaten an Russlands Grenze!

Fast auf den Tag genau (6.Juni 1941) vor 75 Jahren, haben deutsche Soldaten die damalige Sowjetunion überfallen und eines der größten und grausamsten Massaker der Menschheitsgeschichte angerichtet. Und der Losung “Verbrannte Erde” wurden weit über 20 Millionen Menschen brutal ermordet .. die meisten davon Zivilisten, Frauen und Kinder. Im damaligen Jargon “Untermenschen”! Seit heute stehen wieder 400 deutsche Soldaten mit insgesamt 31.000 schwer bewaffneten Armeeangehörigen an Russlands Grenze. Wie kann man sowas machen??? HABT IHR DENN ALLES VERGESSEN?? IN NUR 75 JAHREN???

STOPPT DEN KRIEG! JETZT!!!!!

“Anaconda” wird von Polen organisiert. Beteiligt sind neben 24 NATO-Staaten auch mehrere Länder der sogenannten Partnerschaft für den Frieden, darunter Georgien und die Ukraine. Insgesamt werden 3000 Fahrzeuge und Panzer, 105 Flugzeuge und Hubschrauber, zwölf Schiffe und 31.000 Soldaten an der Übung teilnehmen. 400 Soldaten hat die Bundeswehr geschickt.

Quelle: “Anakonda”-Manöver in Polen: Polen zeigt sich abwehrbereit | tagesschau.de

… und die nennen das : “Partnerschaft für den Frieden” … mein GOTT wenns dich gibt!

Rechts von der Mitte – die AfD und der Russe.

Wusstet Ihr, daß deutscher Rechtsextremismus und deutscher Rechtspopulismus direkt von Russland gesteuerte Phänomene sind? Traurig aber wahr. Oder ist Russenhass ein aus dem kalten Krieg herüber gerettetes Denkmuster? Die Beleidigung, daß der Russe das 1000 jährige Reich zerstört hat? Oder ist es ähnlich blöd wie Amerika-Hass? Wusstet ihr das Hillary Clinton dagegen ist, daß Menschen gleichen Geschlechts heiraten dürfen? Genau wie Putin.

Ich kann mich nicht entscheiden wen ich blöder finde .. den Russe, den Ami oder sind es vielleicht doch nur Menschen in anderen Ländern und der wahre Idiot ist der der die Schuld auf Ausländer schiebt? Man weiß es nicht..

Verschwörungstheorien über Beeinflussung Deutschlands durch Russland?

So soll es für das Anwachsen der AfD oder für zunehmende rechte Gewalt nicht etwa Gründe in der Verfasstheit dieses Landes geben, sondern diese werden ins Ausland delegiert. Der Russe ist wieder einmal schuld. Auch hier wird durchaus an alte Ressentiments angeknüpft. Natürlich hat man vielerorts in Deutschland, dem Russen, wie die Rote Armee noch immer genannt wurde, nicht verziehen, dass er den NS besiegt und Auschwitz befreit hatte. Während des Kalten Krieges konnte man die nur notdürftig aktualisierten NS-Feindbilder in Bezug auf die Sowjetunion schnell wieder einsetzen.

Quelle: Verschwörungstheorien über Beeinflussung Deutschlands durch Russland? | Telepolis

 

Und die Wahrheit stirbt zuerst.

Wusstet ihr das Russland, also Putin, denn alle anderen Russen werden in einer eisernen Diktatur in Gulags und Arbeitslager gezwungen .. dieses perverse Russland, ist an allem schuld was man sich nur vorstellen kann! An allen Übeln dieser Welt! Nun ist es nicht so, dass NSU, Gladio und der Tiefe Staat bewiesen haben, dass unsere Gesellschaft auf nationalsozialistischem Strukturen aufgebaut ist. Sondern NEIN! der Russe ist am deutschen Nazi schuld! Wirklich! HIER guckt! Auch am Flüchtlings Drama ist der Russe schuld! Nicht der seit 2001 den Nahen Osten zubombende Westen nein nein der RUSSE!! Ekaaarrrt!

( ich empfehle wirklich jedem der wirklich was gegen die rechst-nationalistische und rassistische Wirklichkeit tun möchte und auch jedem der sich rechten Bewegungen angeschlossen hat (für euch wird es besonders hart ihr seid die Marionetten des Systems) das Buch der Tiefe Staat von Jürgen Roth zu lesen – es gibt einen Feind und wir müssen kämpfen!)

Lüge in Kriegszeiten (1928) Arthur Ponsonby

In seinem Buch Falsehood in Wartime (1928) untersuchte und beschrieb er die Methoden der Kriegspropaganda der Kriegsbeteiligten im Ersten Weltkrieg. Es enthält den berühmten Hinweis: „When war is declared, truth is the first casualty“ (dt.: „Nach der Kriegserklärung ist die Wahrheit das erste Opfer.“) Anne Morelli systematisierte und aktualisierte seine Darstellung in “Zehn Regeln der Kriegs-Propaganda”:

1. Wir wollen den Krieg nicht

2. Das gegnerische Lager trägt die alleinige Verantwortung

3. Der Führer des Gegners hat dämonische Züge (“der Teufel vom Dienst”)

4. Wir kämpfen für eine gute Sache

5. Der Gegner kämpft mit unerlaubten Waffen

6. Der Gegner begeht mit Absicht Grausamkeiten, bei uns handelt es sich um Versehen

7. Unsere Verluste sind gering, die des Gegners enorm

8. angesehene Persönlichkeiten, Wissenschaftler, Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache

9. Unsere Mission ist heilig

10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel zieht, steht auf der Seite des Gegners (Verrat)[1]

Mein Kriegstagebuch: Manöver! Schwanzvergleich für Nihilisten.

Cool alle machen Militärmanöver – Russland macht die bösen Manöver (ach nee is ja nur Putin.. na wir befreien die ja) und wir machen die guten Manöver. Wird echt Zeit, daß aus völlig an den Haaren herbeigezogenen Gründen tausende Menschen sterben… mein Gott!

katalog24Militärtests: Russland startet Manöver im Ural, europäische Armeen üben am Polarkreis

Wladimir Putin hat 12.000 Soldaten zu einem unangekündigten Manöver im Ural beordert. Zeitgleich haben Deutschland und acht andere europäische Staaten eine Großübung in Finnland, Schweden und Norwegen gestartet.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Die EU hat endlich eine Antwort auf das Flüchtlingsdrama gefunden – erschießen!

Operation “Schiffe versenken” ist endlich der richtige Ansatz im nun seit mehren Jahrzehnten andauernden Flüchtlingsmassaker auf dem Mittelmeer. Es sieht ein UNO Mandat für eine Militäroperation gegen Flüchtlinge vor .. offiziell wird gegen Schlepperbanden vor gegangen. Da weder deren Existenz bestätigt ist, noch die so blöd sind selber auf das Boot zusteigen, noch grundsätzlich Schlepper an diesem Problem Schuldtragen – richtet sich der Militäreinsatz halt einfach gegen die Schwächsten, Ärmsten und Entwurzelten – Fuck the Hungerleider! EU bleibt sauber!

Und wer sträubt sich wieder? Gegen jede Vernunft? Der Russe! Auch da wird ja immer mal ein Militäreinsatz erwogen um die aus Europa raus zuschmeißen

EU-Plan gegen Schlepper: Operation “Schiffe versenken”

Mit einem robusten Uno-Mandat will die EU einen Militäreinsatz gegen die Schleuser auf dem Mittelmeer starten. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE sind sogar Operationen in Libyen vorgesehen. Russland aber stellt sich quer.


Wenn es nach der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini geht, wird die Uno heute ein ziemlich weitreichendes Mandat beschließen. Gegen die Schleuserbanden auf dem Mittelmeer, so der letzte Entwurf, sollen die Mitgliedstaaten für vorerst ein Jahr “alle nötigen Maßnahmen ergreifen” können. Das meint das Stoppen und Kontrollieren von Flüchtlingsbooten und die Festnahme der Schleuser an Bord. Aber auch die Zerstörung der Schleuserboote durch das Militär.

Quelle: EU-Plan gegen Schlepper: Operation “Schiffe versenken” – SPIEGEL ONLINE


Berlin und die Rocker

es wir wirklich langsam sehr sehr lächerlich. Berlin verweigert den Angehörigen der russischen Bikergruppe “Nachtwölfe” trotz gültigem Visum die Einfahrt nach Deutschland. (Nachtwölfe durften in Berlin nicht einreisen) Die deutschen Behörden sollen dies nach langwierigen Überprüfungen der Identität und Dokumente mit einer “Bedrohung der öffentlichen Sicherheit” begründet haben, die angeblich von den drei Männern ausgehe. Die Nachtwölfe reisen seit Tagen durch Osteuropa entlang des Weges der Roten Armee, die letztendlich dem Mörderwahn des Faschismus ein (zu mindestens kurzfristiges) Ende setzte und Deutschland befreite! Die deutsche Medienlandschaft reagiert bösartig-zynisch mit ausdrücken wie: “Putins Killermaschine” oder “Putins Todesschwadron”, Benjamin Bidder vom Spiegel spricht von “Durchgeknallten” oder Julian Hans von “widerlichen Typen”.

Nun muss man diese Rocker wirklich nicht mögen – zumal sie sich selbst als Patrioten und damit als Nationalisten sehen – und da krieg ich echt Plaque! Allerdings wer schon mal eine Fussball WM auf deutschem Boden überlebt hat – weiß das Gott (Gott hab in selig) sehr ungleichmäßig Hirn verteilt hat und wenn Spanien alle Deutsch-nationalen nicht rein lassen würde wär Mallorca wieder ein Naturparadies.

Die Nachtwölfe selbst sehen sich als “Antifaschisten” und unternehmen diese Tour seit Jahren, die sie an viele Denkmäler der “Roten Armee” aber auch an befreite Konzentrationslager führt. Nun kann man das gutheißen oder nicht – entlarvend ist es allemal – Menschen die kein Verbrechen begangen haben – nicht einreisen zu lassen, weil sie aus dem falschen Land mit der falschen Einstellung gekommen sind? Ist doch sehr entlarvend.. und dem freien Westen einfach nicht würdig. Wir waren doch immer stolz halt NICHT so zu sein wie Russland. Das ist wohl vorbei. Wie schreibt Telepolis:

Die Regierungen Polens, Tschechiens und Deutschlands haben womöglich ganz dem Konzept nach reagiert und sind in die Falle gegangen. Jetzt kann man ihnen vorwerfen, dass sie Meinungsfreiheit nicht zulassen. Zudem werten sie eine Aktion von ein paar Bikern durch Verbote sowieso unnötig auf. Schlimmer wäre freilich der Verdacht, dass der Vorwurf, in Russland gebe es nur eine gelenkte Demokratie, auch für Europa gelten würde, wenn aus fadenscheinigen Gründen eine Aktion unterbunden wird, weil sie politisch unerwünscht ist. Dass 20 russische Rocker die Sicherheit Deutschlands gefährden sollten, ist jedenfalls ein blödes Argument, das aber zeigt, wie sehr man in der deutschen Politik wieder im Kalten Krieg angekommen ist.